Was du zu Hause tun kannst

Mittwoch, 18. März 2020


Die Bundesregierung in Österreich hat eine Ausgangsbeschränkung verhängt und überraschenderweise haben viele, viele Menschen Probleme damit sich alleine zu Hause zu beschäftigen.

So schlägt die Langeweile voll zu und plötzlich müssen wir uns mit uns selbst beschäftigen. Aber wie geht das eigentlich?



Unter uns, ich sehe das als große Chance endlich einmal zu entschleunigen. Ich glaube das uns das sehr gut tun wird. Denn endlich haben wir Zeit in uns hinein zu hören. Immer vorausgesetzt wir haben das Glück gesund zu sein....


Was du zu Hause tun kannst....



Laden und Schränke aufräumen


Jeder von uns hat wohl Laden oder Schränke die einmal aufgeräumt gehören. Meist fehlt aber die Zeit und oft denken wir uns nur....das mach ich mal wenn ich Zeit habe. Tja, ich würde sagen. Die Zeit ist gekommen :-)

Rezepte schlichten


Ich sammle immer wieder gute Rezepte und habe mittlerweile viele Zetteln die ich jedesmal aufs Neue durchsuche. Immer mit dem Gedanken, wann bringe ich endlich Ordnung in die Sache? Jetzt würde ich sagen...


Fotos sortieren


Ein besonders heikles Thema sind die vielen Fotos am Handy, PC und Kamera. Wie wäre es mit schönen Fotobücher die nach Jahren oder Urlauben geschlichtet sind? Viel Arbeit, ich weiß. Erst zum letzten Jahrestag habe ich Fotos von 10 Jahren zusammengesucht und in Fotobüchern verarbeitet. (Nebenbei musste ich erschreckend feststellen wie jung und knackig ich einmal war :-))

Telefonieren


Endlich ist Zeit liebe Freunde anzurufen die wir ewig nicht gehört haben. Mir fallen auf Anhieb ein paar Personen ein wo es mir in der hektischen Welt schwer fällt Kontakt zu halten.

Festplatte aufräumen


Ein sehr heikles Thema...am Computer speichere ich und speichere ich... Wie wild würde ich sagen. Vieles nur für den Moment. Aber gelöscht wird es dann nie. Sich in Ruhe den Computer einmal genauer anzusehen oder das Handy und unnötige Daten zu löschen schadet nicht. Kostet aber extrem viel Zeit.

Geschenkeliste 


Auch wenn das derzeit kein Thema ist. Weihnachten kommt...da bin ich sicher! :-) Jetzt wäre die ideale Zeit um sich Gedanken darüber zu machen wem wir was schenken wollen.

Reise planen


Egal ob du eine Reise wirklich planst oder ob sie nur in deiner Fantasie besteht. Fang einfach an zu planen, mit allen Einzelheiten.  Es gibt wohl im Moment nichts Besseres als Vorfreude.


Meine Lieben, denkt daran. Auch das geht vorbei! Lasst uns jetzt Zusammen helfen und bleiben wir zu Hause.



















Kommentare:

  1. Ach mir fällt da auch viel ein :).
    Aber gerade zu gewissen Putzaktionen kann ich mich nicht aufräumen- wie Keller waaaa.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Natascha, ich seh es genauso. Aber ich denke, wir haben schon auch Glück mit unseren Wohnungen... ich bin z.B. froh, einen Balkon zu haben. Und ein Mini-Trampolin! Ich denke aber an all die menschen, die eh schon beengt und zusammengepfercht auf 15 qm in der Stadt leben... das ist hart. Ich hoffe, dass niemand einen Lagerkoller kriegt. ich selbst bin auch sehr entspannt...
    alles Gute, bleib gesund und vor allem munter! Maren

    AntwortenLöschen
  3. Also Natascha, auf den Bildern finde ich dich noch immer "knackig" :D...du hast mir gerade eine neue Lieblingsbeschäftigung hergezaubert. Ich werde meine Fotoalben auf dem Handy ausmisten. Da hänge ich bestimmt Wochen hinterher. :D
    Viele liebe Grüße, Karoline :)

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Natascha,
    Schrank neu sortieren und falten..nach Konmari!! (Mal sehen. Dauert sicher eine Woche. Und dann unpraktisches wieder zurückfalten, auch wiede ein paar Tage).
    Weggeschmissen wird nix! (kann man ja Neues daraus nähen.)
    Dafür wird im PC ausgemistet...weil seit Jahren überfällig!!
    Danke für deine Tipps und halt die Ohren steif 🐰

    LG Caro

    AntwortenLöschen