jetzt wird es aber Zeit...

Mittwoch, 13. November 2019


Heute wird es einmal ungemütlich. Denn es gibt ein sehr ernstes Thema das mit erhöhter Geschwindigkeit auf uns zu kommt und wir müssen handeln. Jetzt, sonst ist es zu spät!


Was mich betrifft bin ich vorbereitet. Meine Lichterkette ist aus dem Keller geholt und die Lampen kontrolliert. Heuer gibt es keine Gnade. Die Nachbarn werden sich wundern. Die Straßenlaterne vor meinem Haus kann die nächsten Monate getrost in die Karibik fliegen. Hier gibt es nichts für sie zu tun.

Denn meine Lichterkette ist startklar und das leuchtende Rentier nur mehr einen Klick vom Kauf entfernt. :-)

Na gut, ich habe geblufft. Weihnachten und die dazu gehörige Hysterie kann mir gestohlen bleiben. Ich weiß ja nicht warum das so ist. Aber Weihnachten und Jahreswechsel macht etwas mit den Menschen und dass meine ich nicht im positiven Sinn. Nie sind sie gereizter und hektischer als zu dieser Zeit. Wie wäre es also Weihnachten zu verschieben? Im Februar würde es mir gut passen. Der ist immer so schön ruhig....

Bin ich ein Grinch? Ich weiß nicht. Denn auch ich liebe tief in mir drin Weihnachten. Aber in meiner Vorstellung ist es eine ruhige, besinnliche Zeit mit mehr Nächstenliebe! Weg von der ganzen Reizüberflutung......







Kommentare:

  1. Hey, ich habe immer gemischte Gefühle- auf der einen Seite liebe ich das Fest- allerdings finde ich die Vorweihnachtszeit eher stressig.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Hallo meine Liebe,
    ich freue mich schon total auf die Adventszeit, ich versuche davor alles mögliche abzuarbeiten, damit ich sie dieses Jahr mal genießen kann;)
    Liebe Grüße aus Stuttgart
    Isa
    www.label-love.eu

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Natascha,
    Weihnachten ist so schön, wie du es dir machst. Wie du es zulässt.
    Es ist genauso, wie den Rest des Jahres über: letztendlich entscheidest du!
    Also gib Weihnachten eine Chance...es ist ja nur einmal im Jahr.
    Lg Caro

    AntwortenLöschen