Warum ich keine Röcke mag

Sonntag, 7. April 2019



Warum ich keine Röcke mag ist schnell erklärt. Nicht weil sie mir nicht gefallen, sondern weil sie einfach nicht in mein Leben passen. Die Bewegungsfreiheit ist eingeschränkt. Ich mag keine Strumpfhosen. Ich brauche Taschen und ich liebe Sneaker. Röcke und Sneaker mögen ja für anderen Frauen ok sein aber ich konnte mich mit dieser Kombi noch nicht anfreunden.

Also hielt ich mich von Röcken fern. Bis ich diesen Rock sah. Obwohl ich wirklich immun gegen Rock kaufen bin faszinierte er mich. Er ist sportlich und hat sogar Taschen :-) Selbst mit Sneaker konnte ich mir diesen Rock vorstellen. 

Gesagt getan. Er ist günstig und den Versuch wert. Sofort fand ich eine Kombination und schon konnte das Fotoshooting stattfinden. (Das übrigens vor meinem Bruch war.)

Im Nachhinein finde ich es fast genial, dass ich jetzt einen Rock habe den ich gerne mag. So bin ich mit meinem "coolen Stiefel" (Alternative zum Gips) flexibler :-)

Trägt ihr gerne Röcke? Wenn ja, warum? Wenn ihr euch zwischen Rock und Hose entscheiden müsstet, was würdet ihr wählen?







Kommentare:

  1. Ich habe das ganz lange ähnlich gesehen, aber inzwischen liebe ich Kleider und Röcke. Die sind nämlich ganz oft viel bequemer als Hosen :-) Taschen sind dabei essentiell *grins*
    Du siehst klasse aus im Rock. Und der coole Stiefel hat ja Gottseidank ein Verfallsdatum. Ich hätte mir damals so sehr einen gewünscht, musste aber mit Gips Vorlieb nehmen. Mein Arzt kennt mich leider sehr genau und wusste wohl genau, dass ich mit Stiefel den rechten Fuß benutzt hätte...
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
  2. Aber nichts desto trotz steht dir ein Rock :)!
    Liebe Sonntagsgrüße!

    AntwortenLöschen
  3. Der Rock ist wirklich super. Steht Dir auch sehr gut. Bei mir sind es ähnliche Gründe. Ich fahre jeden Tag mit dem Rad zur Arbeit - auch im Winter. Hosen sind einfach praktischer.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Da freue ich mich, dass du ein Rock gefunden hast der dir gefällt. Er ist echt super und ich finde es auch klasse, wenn Röcke Taschen haben und ein bisschen sportlich wirken! Du hast so eine tolle Figur und kannst ja eigentlich alles tragen. Röcke sind eigentlich super bequem und können auch Freiheit geben. Man muss nur den richtigen finden. Das Outfit ist übrigens sehr schön, ich bin verliebt in deine Sneakers.
    Lieber Gruß,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  5. Gut, dass du ihn mitgenommen hast. Der Rick sieht toll aus und passt wirklich gut zu Sneakern. Ich mag diese Kombi bei mir übrigens auch nur selten.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Natascha, eindeutig eine gute Entscheidung, bei diesem Rock zuzuschlagen – er steht dir wirklich toll. Aber ich kenne diese Abneigung gegen Röcke, ich habe auch lange Zeit nur Hosen getragen, doch seit ein paar Jahren ziehen immer öfter Röcke oder auch Kleider bei mir ein und vor allem in der wärmeren Jahreszeit nehmen sie langsam sogar überhand.
    Hab einen wunderbaren Frühlingstag und alles Liebe

    AntwortenLöschen
  7. Halihalo,

    das ist aber sehr schade weil Du siehst WOW aus! Und es ist sehr weiblich wie ich finde. Man wirkt einfach elegant.

    Gruß
    ba tirps

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Natascha,

    mich stören die Strumpfhosen auch wahnsinnig. Ich hab dann Halterlose probiert und ich muss sagen, ich fühle mich "befreit":))...Kann man das so sagen? Aber Dir steht der Look sehr gut muss ich sagen.
    Gruß
    Meli

    AntwortenLöschen
  9. Kann ich gar nicht verstehen, du siehst doch toll in diesem Rock aus. Allerdings trage ich auch sehr gern Hosen, du findest aber auch Kleider und weniger Röcke in meinem Schrank.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  10. Da sieht Hammer aus!

    AntwortenLöschen