Die Radlerhose ist zurück!

Sonntag, 24. März 2019



Obwohl ich gar nicht so der Sammler bin habe ich dennoch Kleidung in meinem Schrank die ihre besten Jahre längst hinter sich haben. 


Dieser Anzug gehört definitiv dazu. Ich habe ihn vor gut 14 Jahren in Rom gekauft und seitdem immer wieder mitübersiedelt. Ganze 5x wurde er in Kisten gepackt, in den Schrank gehängt und wieder in Umzugskisten gepackt. (Ich bin gerade schockiert wie oft ich in den letzten Jahren umgezogen bin) In all der Zeit habe ich ihn nie getragen. Wie auch, Radlerhosen waren Out.

Aber nun sind sie zurück! Unglaublich aber war, die Radlerhose feiert ihr Comeback und ich startete einen Versuch. Ob der Anzug überhaupt noch passt? Ob es sich gelohnt hat ihn all die Jahre aufzubewahren? Ich schlüpfte hinein und siehe da. Eng....aber ok.

Den Blazer bekomme ich beim besten Willen nicht mehr zu :-) Die Hose jedoch schon. Gut, atmen und sitzen ist eine Herausforderung aber hey, ich habe sie zubekommen (Yeah!)

Was sagt ihr zu den Radlerhosen? Habt ihr auch noch welche im Schrank? 















Kommentare:

  1. Ich hatte im letzten Jahr ein Outfit mit Radlerhose, da ich eine solche Hose für den Sport habe. Für einen Biergartenbesuch vor Ort ist das Ok, für mehr würde ich diese Art der Hosen nicht mehr tragen. Aber diese Art der Anzughosen, wie du sie zeigst, finde ich sehr schön. Das wäre eine Option. Allerdings stehen mir Röcke einfach besser und ich würde eine solche Hose einfach zu selten tragen.
    Liebe Grüße
    Andrea
    https://hereiam-andrea.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. Wenn die Radlerhose so wie bei Dir aus Stoff besteht, finde ich den Trend gut. Dann würde ich auch einige längere eng sitzende Shorts oder kurze Hosen bei mir als Radlerhosen bezeichnen. Was ich aber nicht mag, sind Radlerhosen wie früher, die aus dünnem Baumwollstretch wie Leggings bestehen. Diese trug ich früher. Solche Hosen möchte ich nicht mehr anziehen ;-).
    Einen schönen Sonntag wünsche ich Dir.
    LG
    Ari

    ARI SUNSHINE BLOG

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Natascha Du siehst hot aus in dem Anzu mit Radlerhose. Also ganz ehrlich, wenn ich solche Beine und tolle Knie hätte , wie Du, dann wäre ich sofort dabei. Hab sie früher mit Longblazet getragen und genauso wäre es heute der Fall. Man muss nicht immer gleich bei allen never ever schreien, was schon da war. Also bitte unbedingt mehr davon.
    Schönen Sonntag EvelinWakri

    AntwortenLöschen
  4. Also bei dir sieht die schick aus!
    Ich habe da eher ein 80-er Trauma :P.
    Liebe Sonntagsgrüße!

    AntwortenLöschen
  5. Ich würde das jetzt nicht als Radlerhose bezeichnen. Eher als eine Bermuda im Businesslook. So mag ich das auf jeden Fall leiden. Radlerhosen an sich nur zum Radfahren.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Toll sieht dein Anzug mit der Radlerhose aus – schön, dass du ihn bei deinen Umzügen nicht aussortiert hast. Ich habe Radlerhosen früher auch gerne getragen, so bequem und angenehm, aber im Schrank findet sich keine mehr. Diese sind alle weggekommen, weil ich der Meinung war, dieser Trend kommt ohnehin nicht wieder. Aber wie man sieht: sag niemals nie.
    Übrigens, dein Shirt gefällt mir total gut – Flamingos sind bei den Tieren einfach mein Favorit, dabei habe ich außer einem dunklen Kleid kein Kleidungsstück damit.....
    Hab einen wunderbaren Frühlingstag und alles Liebe

    AntwortenLöschen
  7. Klar hatte ich Ende der 80er bis in die 90er hinein auch Radler und Legings an. Allerdings wirklich aus Baumwollstretch oder eben diesem Sporthosenmaterial. Eine "echte" Radlerhose mit teurem Einsatz habe ich schweren Herzens vor 2 Jahren entsorgen müssen, weil das Material aussah wie ein Luftballon, dem nach 4 Wochen die Puste ausgeht.
    Deshalb glaube ich, dass es gut ist, dass ich die Radlerhosen nach fast 30 Jahren nicht mehr habe, denn das Material scheint nicht für die Ewigkeit gebaut zu sein.
    BG Sunny

    AntwortenLöschen
  8. Es gefällt mir sehr und du kannst es definitiv tragen. Hut ab, dass nach 14 Jahren der Anzug noch passt! Lieber Gruß,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  9. Ich mag Radlerhosen. Vor allem zum Radfahren ;-) Ich habe noch ein Exemplar im Schrank, das habe ich im vergangenen Sommer auch auf dem Blog gezeigt. Und ich würde nicht kategorisch ausschließen, dass sich im nächsten Sommer noch ein zweites Exemplar dazu gesellt. Die armen Dinger leiden doch ganz schrecklich bei Einzelhaltung!
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
  10. Unter einer typischen Radlerhose stelle ich mir die stretchigen Teile aus Lycra/Polydingens vor, die halt abgeschnittene Leggings sind. Bei Deinem tollen Anzug (der steht Dir klasse und ist es wert, aufgehoben bzw. evtl. sogar zur Änderungsschneiderei zu geben, falls das mit dem Atmen und Sitzen weiterhin ein Problem ist :-DDD) sehe ich eher eine Bermuda, das liegt sicher auch an dem Stoff. Aber ganz egal, das sieht klasse aus :-) !!!
    Liebe Grüße Maren

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Natascha,
    DIE ist SCHÖN!! Aber ich habe schon andere gesehen, die mehr Kurz-Leggings-mäßig sind.
    Naja!!!
    Aber so wie du sie trägst, mit high Heels und da sie aus Stoff ist, gefällt mir das sehr gut.👍
    LG Caro

    AntwortenLöschen