Detox Zucchini Auflauf

Sonntag, 10. März 2019



Heute habe ich wieder ein Rezept für euch, das mich in letzter Zeit begleitet hat. Einen super einfachen Auflauf. Auch dieses Rezept unterstützt Niere und Leber beim entgiften.




Ich habe eine Woche bewusst auf einige Lebensmitteln verzichtet und das entgiften meines Körpers unterstützt.

Danach fühlte ich mich viel frischer und voller Energie. Auch meine Haut sah schöner aus.

Hier kommt das Rezept:

Zutaten:
3 Kartoffeln
2 Zucchini
2 Frühlingsszwiebeln
4 EL Olivenöl
10 Oliven ohne Stein
1 Knoblauchzehe
2 Blätter Salbei
2 Stängel Petersilie
100g Schafskäse
Minze, Thymian, Oregano, Salz, Pfeffer


Zubereitung:
Ofen auf 180 Grad vorheizen. 

Kartoffeln in Salzwasser garen, Zucchini schälen und in etwa 0,5 cm feine Scheiben, die Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden. 

3 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Frühlingszwiebeln darin glasig braten, die Zucchinischeiben dazu und etwa 5 Minuten anbraten, danach auskühlen. 

Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden. 

Eine Auflaufform mit 1 ELOlivenöl ausstreichen, abwechseln mit einer Reihe Kartoffeln und einer Reihe Zucchini im Fischsuppenmuster belegen. Gemüse salzen und pfeffern. Oliven in Ringe schneiden, Knoblauch grob hacken. Kräuterblätter klein schneiden und auf Gemüse verteilen. Käse über Gemüse streuen. Im Ofen goldgelb backen.









Kommentare:

  1. Oh – ich mag Schafskäse und ich mag daher auch Speisen mit Schafskäse total gern. Manchen ist dieser Geschmack ja zu intensiv – aber bei mir bist du mit deinem Rezept daher richtig. Was mir daran auch besonders gefällt ist natürlich, dass es wenige Zutaten sind und einfach zubereiten ist. Genau passend für mich. Danke fürs Vorstellen.
    Hab einen wunderbaren Sonntag und alles Liebe

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht ja mega lecker aus!
    Liebe Sonntagsgrüße!

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht lecker aus. Kommt auf meine Nachkochliste!

    AntwortenLöschen
  4. Das,sieht ja toll und lecker aus. Werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren.
    Danke für die Inspiration.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Tolles und einfaches Rezept. Danke! Am besten gefiel mir aber der Spruch: "Ich koche nicht! Ich werfe einfach die Sachen in der Pfanne und Hoffe!! Genial! :)
    Lieber Gruß,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  6. Oh liest sich nicht nur lecker, sondern sieht auch noch richtig appetitlich aus.
    Die Verlinkung der Artikel habe ich soeben auf meinem Blog nachgeholt :-).
    LG
    Ari

    AntwortenLöschen
  7. Wie praktisch, dass ich eben noch überlegt habe, was ich heute Abend zu essen mache! :) Da ich vorher sowieso noch einkaufe werden die Sachen gleich besorgt und dann wird dein Rezept nachgekocht! Ich bin gespannt :)

    Liebe Grüße,

    Laura von mindfullofblossom

    AntwortenLöschen