vom Arzt verschrieben

Mittwoch, 6. Februar 2019



Kennt ihr so kluge Sprüche wie "wo Licht ist, ist auch Schatten" oder "nach jedem Gewitter kommt auch wieder Sonnenschein" oder so ein blabla....


Diese Sprüche Zweifel ich immer an wenn ich gerade im "Schatten" bin oder eben etwas ganz schlecht läuft. Wie letztens. Mich quälten schreckliche Nacken und Schulterschmerzen und ich wusste gar nicht mehr wie ich sitzen oder nachts liegen sollte. Es war wirklich ganz, ganz schlimm. Als es einfach nicht verschwinden wollte suchte ich doch einen Arzt auf. (Und glaubt mir, das ist immer mein aller, aller letzter Ausweg)

Aber am Ende stellte sich der Besuch doch als Segen heraus. Denn zum einen renkte er mich wieder tiptop ein und zum anderen meinte er ich soll a) Sport betreiben und b) das Gewicht meiner Handtasche reduzieren. Bei Punkt a) stellte ich sicherheitshalber auf Durchzug. Aber Punkt b) war interessant. Sein Rat war folgender, wenn ich Probleme hätte das Gewicht meiner Handtasche zu reduzieren sollte ich doch einfach eine kleinere Tasche nehmen.

Was für ein kluger, kluger Mann! :-) Nachdem ich also Punkt a) schon längst wieder vergessen hatte ratterte es in meinen Kopf wie ich Punkt b) sofort umsetzen könnte. Ganz klar, ich brauche eine (neue) kleine Tasche.

Zuerst fiel mir natürlich sofort die Saddle Bag von Dior ein. Ob ich von der Krankenkasse einen Zuschuss dafür bekäme? Das wäre doch fair. Findet ihr nicht? Sie ist aufjedenfall günstiger als eine dreiwöchige Kur oder eine wöchentliche Physiotherapie. 

Also bringe ich jetzt einmal den Antrag bei der Krankenkasse ein. Wer weiß, am Ende funktioniert das wirklich :-) Schließlich sind meine Argumente unschlagbar :-)

Bis ich das OK der Krankenkasse habe trage ich diese süße Tasche. Sie ist von C&A und habe ich meiner Freundin nachgekauft. Ist sie nicht toll?

Wie ist das bei euch? Schleppt ihr auch viel zu viel Zeug mit euch herum? Wußtest ihr eigentlich, dass Männer im Durchschnitt nur 3,5 Teile mit sich herum tragen während wir....ach egal.... :-)







Werbung:

Rolli: Mango
Cardigan: No Name (nicht mehr erhältlich)
Jeans: True Religion (nicht mehr erhältlich)
Stiefel: A.S.98 (nicht mehr erhältlich)
Handschuhe: Röckl (nicht mehr erhältlich)


Kommentare:

  1. Liebe Natascha, da triffst du bei mir einen wunden Punkt – ich schleppe auch immer den ganzen Hausstaat mit mir rum. Das könnte ich ja brauchen…. wenn ich das plötzlich benötige…. Das reicht von Sonnenbrille und Sonnenschutz bis zu Winterpflegeprodukten und allmöglichen Krimskrams. Aber vielleicht hilft doch eine kleinere Tasche – noch dazu wenn sie bezahlt wird, weil sie zur Vorbeugung von Krankheiten dient ;-) Ein schönes Modell hast du dir ausgesucht.
    Hab einen wunderbaren Mittwoch und alles Liebe

    AntwortenLöschen
  2. Hi, also auf der Arbeit schleppe ich auch allerlei Kram mit mir rum, aber sonst eigentlich weniger :).
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Natascha, Deine Tasche ist echt süß und das Lila von Deinem Pulli eh ein Traum! Bin gespannt, wie Dein Antrag bei der Krankenkasse ausgeht ;) Meine Taschen sind praktisch leer, da ich meine jeweilige Handtasche am Abend immer leer mache und in der Früh wird die Tasche des Tages nur mit einem kleinen Schminktäschchen, Handy und Autoschlüssel befüllt. Geldbeutel hab ich eher selten dabei ...
    xx Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
  4. Oh ja auf jeden Fall zu viel. Für Freizeit bin ich auch gern auf kleine Taschen umgestiegen. Dein Arzt ist ein schlauer Mann :)
    Ich hab jetzt wieder gemerkt als ich mein Handgepäck über der Schulter trug, kurz dannach hatte ich Schmerzen.
    Toll die Tasche von C&A.
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Natascha,
    ..grins..
    Ich bin ja schon laaaange eine (einsame) Verfechter von 1000 und einer Tasche. Aber doch nur deshalb, weil sie EBEN in allen Größen (und Farben) sein sollten. Und so werden sie EBEN dann auch immerzu gewechselt. Automatisch hat man dann aber auch EBEN nur das Notwendigste drin.
    EBEN, EBEN, EBEN...
    So..wie schön, dass endlich die logischste Sache der Welt aufgeklärt worden ist.. aber dafür brauchte es erst den Herrn Doktor! Einen Mann!!!!
    Lg xox

    AntwortenLöschen
  6. Da bin ich ja mal gespannt was die Krankenkasse dir als Antwort gibt! ;) Ich werde es auf jeden Fall auch versuchen, die Idee ist genial! (grins). Also, eine sehr gute Option in diesen Fall ist eigentlich auch mal ein Rucksack (obwohl ich kein Rucksack-Fan bin)... Und es gibt echt sehr tolle Optionen, vielleicht probierst du es mal damit aus?
    Lieber Gruß,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  7. Ja, ich fürchte, meine Taschen sind bisweilen auch ein bisschen zu schwer. Wobei ich immer mal wieder überprüfe, ob dich nicht etwas dabei habe, auf das ich auch verzichten könnte.
    Deine neue Tasche ist sehr hübsch. Und eine Tasche auf Rezept wäre bestimmt eine tolle Sache. Aber ich fürchte, Frauen würden dann scharenweise zum Arzt rennen.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  8. Hallo meine Liebe,

    sag Bescheid wenn dein Antrag bei der Krankenkasse durchgeht! Dann reiche ich meine ebenfalls ein ;-) :D
    Ich schleppe auch immer jede Menge Sachen mit mir rum... man könnte meinen den halben Haushalt! Aber so sind wir Frauen eben... man könnte ja schließlich alles mal brauchen ;-)

    Liebe Grüße,
    Anette á la Heppiness

    AntwortenLöschen