Detox Smoothie

Sonntag, 10. Februar 2019


Sind sie nicht herrlich? Die momentanen Frühlingstemperaturen? Einfach ganz großartig. In wenigen Monaten haben wir wieder unsere 30 Grad und da fällt mir auch gleich die Bikini Figur ein. Davon entferne ich mich mit zunehmendem Alter immer mehr und ich muss echt aufpassen. Besonders in den letzten Jahren merke ich wie sich mein Körper verändert.


Also halte ich jetzt immer mehr Ausschau nach Mahlzeiten die mir schmecken und trotzdem super gesund sind. Diesen Smoothie habe ich jetzt schon ein paarmal zubereitet und kann ich echt empfehlen:

Zutaten:
4 Äpfel
6 Sellerie
2 Kiwi
1 Avocado
3 Handvoll Blattspinat
2-3 Eiswürfel
Zitronensaft

Zubereitung:
Apfel, Sellerie und Kiwi im Entsafter zerkleinern, Saft in den Mixer umfüllen und mit den restlichen Zutaten zu einem Smoothie mixen.

Seid ihr auch Smoothie Fans? 












Kommentare:

  1. Was für ein bunter und einladender Obst- und Gemüseteller auf deinem ersten Bild. Gemüse esse ich in allen Varianten gerne, aber Obst mit Ausnahme der Kirschen ist so gar nicht meins – daher werden die Smoothies und ich nicht so wirklich Freunde. Obwohl es ja auch welche vor allem mit Gemüse gibt, habe ich noch keinen wirklichen Zugang dazu gefunden – aber von meinen Freundinnen werden sie heiß und innig geliebt. Daher danke für das Rezept, perfekt als Abwechslung.
    Hab einen wunderbaren Tag und alles Liebe

    AntwortenLöschen
  2. Danke für das leckere Rezept. Ich sollte dringend auch mal wieder einen Smoothie zaubern!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  3. Ich liebe frisch gepresste Säft und nutze meinen Entsafter, sooft ich die Zeit dafür finde. Ich mag auch gerne grüne Säfte, allerdings mag ich kein Sellerie im Saft. Meist nehme ich Wirsing.
    Liebe Grüße
    Andrea
    https://hereiam-andrea.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  4. Sellerie verdirbt auch den Geschmack.
    Allerdings brauche ich auch keinen Detox Saft, der könnte gegen das Nikotin und den Wein, den ich fast täglich trinke eh nix ausrichten.
    Lass Dir schmecken.
    BG Sunny

    AntwortenLöschen
  5. Smoothies mag ich, aber bitte ohne Gemüse. Das esse ich einfach lieber als dass ich es trinke :-)
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
  6. Smoothies mag ich sehr gerne, nur leider vertrage ich sie nicht. Ich habe sie auch ein paar Mal probiert, anschließend, ging es mir mit dem Magen sehr schlecht!
    Liebe Grüße an dich
    Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Das Rezept klingt super, kommt direkt auf meine Liste für nächste Woche! :) Ich starte nächste Woche meine jährliche Detox-Woche und freue mich schon super drauf. Eine Woche lang nur Smoothies und warme Gemüsebrühe. Dazu detoxe ich diesmal noch extra mit Glutathion. Eine Aminosäure, die dem Körper bei der natürlichen Entgiftung hilft, da der ja heutzutage schon ganz schön überfordert sein kann bei den ganzen Umweltgiften mit denen wir in Kontakt kommen. Falls du dich da belesen möchtest gibt es gute zusammenfassende Informationen über Glutathion auch auf https://www.vitaminexpress.org/aminosaeuren. Ich freue mich jedenfalls schon riesig auf die Entgiftungswoche und auch schon wieder darauf, wie mein Appetit auf Süßes und Fettiges danach wieder komplett verschwunden sein wird. Zumindest für ein paar Wochen... ;)

    Alles Liebe,
    Leyla

    AntwortenLöschen