The perfect Winter Outfit

Sonntag, 20. Januar 2019



Ich würde ja jetzt gerne ein bisschen jammern und euch daran erinnern wie super toll es im Sommer mit leichter Kleidung und Flip Flops ist. Aber es hilft ja nichts. Sehen wir der Tatsache ins Auge. Ein bisschen müssen wir noch durchhalten.



Die beste Ablenkung ist bei mir immer noch Mode und darum zeige ich euch heute eine weitere Alternative zu Schwarz und Grau :-)

Früher hatte ich nicht soviele Mäntel und Jacken wie jetzt. Ich konzentrierte mich auf die Mode darunter. Bis ich nur mehr das Gefühl hatte ich trage jeden Tag die gleiche Kleidung. Weil ich oberhalb immer einen schwarzen Mantel getragen habe. Ich langweilte mich und begann meine "oberste Schicht" :-) aufzustocken. 

Heute besteht ein großer Teil meiner Outdoor Bekleidung aus Daune. Ich mag Kälte nicht besonders und mit einer Daunenjacke oder Daunenmantel habe ich nicht das Gefühl sofort an einem Erkältungstot zu sterben :-) Außerdem ist sie einfach viel leichter als jeder anderer Mantel bzw. Jacke die ich habe. Und dank modernen Schnitt sieht man heute in einen Daunenmantel nicht mehr aus wie ein Michelin Männchen :-)

Welche Art von Mäntel trägt ihr gerne? Mögt ihr Bekleidung in Daune?










Werbung:

Haube: Bogner (nicht mehr erhältlich)
Schal: Missoni (nicht mehr erhältlich)
Jeans: New Look
Daunenmantel: Moncler
Handschuhe und Tasche: No Name (nicht mehr erhältlich)
Stiefel: A.S 98 (nicht mehr erhältlich)





Kommentare:

  1. Meine Jacken sind in den letzten Jahren auch variantenreicher geworden. Früher immer klassisch Schwarz. Heute trage ich auch Jacken in Beige, Grün, Rot....Und warm müssen sie sein. Daune trage ich sehr gerne. Das hält gut warm und ist leicht.
    Dein Mantel sieht toll aus, würde mir auch gefallen.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Andrea,
      ich kann deine Liebe zu Farben sehr gut verstehen. Gut, dass wir "weg" sind vom eintönigen Schwarz :-)
      Alles Liebe
      Natascha

      Löschen
  2. Meine Sammlung an Wintermänteln und Jacken ist in den letzten Jahren auch angestiegen ;-). Daunenmäntel oder Daunenjacken halten wirklich schön warm. Ich besitze auch einige Jacken bzw. Mäntel mit Daunen. Das winterliche Outfit gefällt mir sehr gut. Auch die schöne Schneelandschaft lässt mein Herz gleich höher hüpfen. Ich mag Schnee nämlich so gerne.
    Hab einen schönen Sonntag.
    LG
    Ari

    ARI SUNSHINE BLOG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ari,
      eine Auswahl zu haben ist immer gut :-) Ich bin mir sicher, deine Sammlung würde mir auch gefallen!
      Herzliche Grüße
      Natascha

      Löschen
  3. Hey, der Mantel steht dir sehr gut!
    Ich selber habe noch keinen mit Daunen.
    Liebe Sonntagsgrüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Echt? Du hast keine Winterbekleidung aus Daune? Wow, ich könnte keinen Winter überleben :-)
      GLG
      Natascha

      Löschen
  4. Du hast recht. Knielange, dicke Daunenmäntel sind super wenn es Minusgrade im zweistelligen Bereich habt und dabei vielleicht noch leicht dahinschneibelt. Da geht dann einfach nichts anderes. Und Kapuze muss sein.
    BG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sunny,
      ganz genau, Kapuze ist super wichtig. Darauf achte ich auch immer. Ist einfach praktischer :-)
      Liebe Grüße
      Natascha

      Löschen
  5. Du bist gut gerüstet für die Kälte. Ich nicht ich hasse es Parkas oder ähnliches zu kaufen. Ich komme immer mit was anderem nach Hause und muss dann frieren. Ich behelfe mir mit Zwiebellook im Moment. Im Februar bin ich im im Warmen und im März hoffe ich auf erste wärmere Tage.
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tina,
      im Februar wegzufliegen ist eine geniale Idee. Da erspart man sich so einiges. Auch jeden morgen die Scheiben frei kratzen beim Auto :-) Ich bin also gerade ganz hin und weg über deine Alternative Idee zu Winterjacken :-)
      Ganz liebe Grüße
      Natascha

      Löschen
  6. Lustigerweise hab ich mich erst kürzlich mit einer Freundin über das Thema unterhalten, weil - so sehr ich Mode eigentlich liebe - im Winter besteht meine "uniform" eigentlich täglich aus Jeans und Pulli, weil meine oberste Devise im Winter meist lautet, so wenig wie möglich frieren und trocken sollte ich auch bleiben ;-) Zum Glück habe ich aber auch so einen kleinen Jacken- und Mäntelfetisch und das macht einen Look dann doch wieder spannend. Ich finde übrigens auch, das Daune immer noch am wärmsten hält, so schön Wollmäntel auch sind. Ich wünsche dir eine fantastische neue Woche, alles alles Liebe, x S.Mirli
    https://www.mirlime.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Mirli,
      genau wie ich :-) Jeans und Rolli trage ich total gerne. Hauptsache "oben drüber" kann ich variieren :-)
      Herzliche Grüße
      Natascha

      Löschen
  7. Oh, da möchte ich jetzt direkt Deine Jackensammlung sehen! Und Du hast recht, Daune wärmt einfach wunderbar und Dein lässiges Winteroutfit mit der schönen Jacke mag ich sehr.
    Liebe Grüße, Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Rena,
      vielen Dank! Ich mag es eine Auswahl zu haben. Aber ich könnte mir vorstellen, dass deine Garderobe größer ist als meine ;-)
      Alles Liebe
      Natascha

      Löschen
  8. Mein Favorit für den Winter sind weiche, kuschelige, warme und nach Möglichkeit leichte Mäntel. Als Frostbeule und Sommermensch mag ich diese kalte Jahreszeit nicht besonders, daher muss ich sie mir mit angenehmer Kleidung etwas versüßen. So ein Daunenmantel, wie du ihn trägst, ist dazu einfach perfekt. Ein wirklich wunderbares und vor allem auch herrlich warmes Winteroutfit, das du uns da zeigst.
    Hab einen ganz wunderbaren Start in die neue Woche und alles Liebe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gesa,
      noch eine Frostbeule :-) Ich kann dir gar nicht sagen wie sehr ich im Winter friere :-) von kalten Füßen rede ich da noch gar nicht. Die habe ich sogar im Sommer :-)
      LG Natascha

      Löschen
  9. Tolle Bilder im Schnee! Echt Klasse! Ja, seitdem es Daunenjacken gibt komme ich auch immer wieder in Versuchung, denn die sind echt so leicht und macht es echt Spaß sofort warm zu sein! Interessant ist es aber zu sehen, dass du ober in "Alaska" bist und die Knie doch noch im "Sommer" sind... ;)
    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Claudia,
      das stimmt :-))) Die habe ich auch nur angezogen weil ich wußte, dass wir vom Auto gleich ins Haus gehuscht sind. Wir waren kaum draußen. Sonst hätte ich sie garantiert nicht angezogen :-)
      Alles Liebe
      Natascha

      Löschen
  10. Die Daunenjacke ist toll! Wunderschöne Bilder hast du! Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Natascha, du hast da etwas angesprochen, dass mir selbst noch gar nicht aufgefallen ist: man hat jetzt viel mehr Jacken und Mäntel als früher. Daunenjacke lass ich aber lieber bleiben. Aus zwei Gründen: 1.) So manche Daunen sind nicht "tier gerecht" gezupft worden. Und 2.) Mir ist in Daunenjacke auch nicht wärmer. Ich ziehe die Vollplastik-Jacken vor... da geht wirklich nichts durch.😉
    Lg Caro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Caro,
      Tierhaltung ist wirklich ein Thema. Auch beim Fleisch essen. Aber es gibt ja zum Glück viele Alternativen. Toll, dass du für dich einen Weg gefunden hast. Das wichtigste ist, dass jeder für sich eine Winterbekleidung gefunden hat die ihm warm hält :-)
      GLG Natascha

      Löschen