Tipps zum Geld sparen

Sonntag, 30. September 2018




Ob ich will oder nicht. Schön langsam muss ich mich wohl mit dem Gedanken anfreunden ein neues Auto anzuschaffen. Mein kleiner Alfa Romeo ist bereits 9 Jahre und hat schon ziemlich viele Kilometer am Buckel. Er wird es wohl nicht mehr allzu lange machen und außerdem ist ein Alfa sowieso eine tickende Zeitbombe :-) Auch wenn ich ihn wahnsinnig und innig liebe  sollte ich besser heute als morgen anfangen zu sparen.





Wo wir auch schon beim Thema sind. Ich bin eine miserable Sparerin. Wenn es keinen wirklichen Grund dafür gibt habe ich überhaupt keine Lust dazu. 

Einfach drauf los zu sparen gibt mir einfach überhaupt nichts und motiviert mich null. Wenn ich allerdings weiß wofür, spare ich sogar gerne. Ich liebe es mein Sparziel zu erreichen und genieße es mir dann das Objekt der Begierde kaufen zu können. 

Auch bei einem teureren Urlaub, Designerhandtasche, Kunstwerk, Laptop.... überlege ich vorher genau und beginne zu sparen. Und so mache ich das:


6 Tipps zum Geld sparen:


1) Sparziel definieren
Suche dir ein Sparziel und überlege bis wann du es erreichen möchtest

2) Budget festlegen
Setze ein Budget fest und errechne dir dein monatlichen Sparbetrag

3) Kuvert oder Sparkonto eröffnen
Lege dir ein Kuvert an worauf du dein Ziel schreibst bzw. lege ein Sparkonto an

4) Shoppen
Vermeide Impulskäufe und überlege ob du dir unbedingt etwas kaufen möchtest! Wenn ja setze auf Klassiker. Bevor du zur Kassa gehst gönn dir einen Café und denke noch einmal darüber nach.

5) Fixkosten reduzieren
schau dir mind. 1x im Jahr deine Fixkosten an. Handyvertrag, Haushaltsversicherung, Autoversicherung, Zeitschriftenabo,... Eventuell gibt es günstigere Angebote.

6) Lebensmitteln
bevor du zur Kasse gehst kontrolliere noch einmal deinen Einkaufswagen. Kannst du vielleicht doch auf etwas verzichten? Muss es die Marke sein oder kann es auch ein billigeres Produkt sein?

Auch das penible führen von einem "Haushaltsbuch" oder mit Hilfe einer App kann dabei helfen sinnlose Ausgaben klarer zu sehen.

Habt ihr auch Spartipps für mich? Wie erfüllt ihr euch größere Ausgaben? Könnt ihr gut sparen?













Kommentare:

  1. Die Tipps sind ja toll! Ich führe auch ein Haushaltsbuch! Und beim Einkaufen achte ich auch auf alles sehr genau :-*

    viele liebe Grüße
    Melanie / Goldzeitblog

    AntwortenLöschen
  2. Hey, ich muss ja sagen, dass ich das schon von klein auf gelehrt bekommen habe und mit Geld umzugehen so gar keine Schwierigkeit für mich ist. Ich bin sowieso eher der Sparfuchs :).
    Liebe Sonntagsgrüße!

    AntwortenLöschen
  3. Ich tracke all meine Ausgaben, das hilft mir ungemein! Ansonsten sind Deine Tipps ganz sicher absolut hilfreich!
    Liebe Grüße, Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
  4. Im Grunde mache ich es wie Du. Vor allem hatte ich das intuitiv schon immer drauf, nur so viel Geld zu brauchen, wie ich zur Verfügung hatte. Also habe ich nie das gefühl mich einschränken oder verzichten zu müssen.
    Bei meinem Auto (im Januar wird er 22) bin ich allerdings "extrig". Ich will nämlich kein neues. Ich bräuchte einfach nur zwe neue Türen, denn da rollt sich zwischenzeitlich der Lack unten an der Türleiste weg. Das ist nicht gut. Wenn ich das gemacht bekäme, könnte ich ihn noch weiter fahren.
    Wir haben übrigens auch einen Alfa. Ein Spaßauto, dass schon 45 Jahre alt ist.
    Da ist ja Deiner noch ein junger Hupfer.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Natascha, es gibt 1000 Tipps wie man's richtig machen soll... aber irgendwie wird das Geld doch nicht mehr!!!🤔 Mein Tipp ist: geht's zur Neige... nichts mehr kaufen. 🤑 Solange man nicht überzieht, geht's ja 😉
    Lg Caro

    AntwortenLöschen
  6. Impulskäufe versuche ich auch schon zu vermeiden. Und ich muss zugeben, es klappt eigentlich ganz gut. Deine Tipps sind super nützlich! Vielen Dank für den spannenden Beitrag :)

    Lieben Gruß,
    ❤ Alice von alicechristina.com
    Alice Christina  auf Instagram

    AntwortenLöschen
  7. Tolle Tipps.
    Bei uns kommt ständig so viel unvorhergesehenes das raubt uns dann immer das Ersparte.
    Mein Auto ist 16, Göga Auto auch. Wir hängen dran, geht mir wie Sunny. Das hat uns gerade Reparaturen gekostet... unvorhergesehen natürlich. 9 Jahre finde ich sind kein Alter ;)
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen