Partnersuche heute...

Sonntag, 16. September 2018



Das wir in einer sehr aufregenden Zeit, mit vielen Neuerungen leben ist bekannt. Aber irgendwie habe ich das Gefühl als ob kein Stein mehr auf dem anderen bleibt. Die Partnersuche ist zum Beispiel ein Thema das ich nur am Rande mitbekomme.



Aus einer aktuellen Studie geht hervor. Die wenigsten Paare finden sich heute noch offline. Beim weggehen, am Arbeitsplatz oder durch Freunde scheint überholt zu sein. Heute finden bereits 2/3 der Suchenden ihr Glück online. Angeblich sogar mit großen Erfolg.

Online wird im Vorfeld, noch ehe man sich in die Augen geschaut hat abgeklärt ob Eigenschaften, Bildung, Hobbys ansprechend sind.

Die Suche nach der Liebe wird nicht mehr dem Zufall überlassen. Das ist wohl auch der Grund warum angeblich die online Bekanntschaften bereits nach 3 Jahren Nägel mit Köpfen machen. Die offline Bekanntschaften hingegen erst nach 5 Jahren.

Jetzt einmal abgesehen von meiner romantischen Ader. Was ist falsch an das "Schicksal der zufälligen Begegnung" zu glauben? Warum nehmen wir uns Heute für nichts mehr richtig Zeit?

Wenn ihr wählen könntet. Für welche Art des Kennenlernens würdet ihr euch entscheiden? Ob wir uns auch online für unseren heutigen Partner entschieden hätten?







Werbung:

Kette: Bijou Brigitte
Bluse: ottodÀme
Gürtel: no Name - alt
Jacke: Lederjacke - alt
Jeans: G-Star - alt
Tasche: Furla - alt
Sneaker: Saucony





Kommentare:

  1. Dein Pulli und die Jacke gefallen mir richtig gut :-*

    viele liebe Grüße
    Melanie / Goldzeitblog

    AntwortenLöschen
  2. Für die Bluse würde ich mich definitiv auch online entscheiden. Die ist toll! Genau genommen ist das ganze Outfit toll, ich mag es supergern.
    Was die Partnersuche angeht bin ich dann doch eher konservativ. Und nein, meinen Partner hätte ich online wohl nie kennengelernt. Schon allein weil er nen Teufel getan und sich auf Online-Portalen präsentiert hätte.
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Natascha!
    Gute Frage ob ich meinen Partner auch online ausgewählt hätte?! Mal überlegen! Da es nicht Liebe auf den ersten Blick war und ich den Mann aus purer Langeweile angesprochen habe, vielleicht? In meinem Bekanntenkreis hat es noch bei keinem mit einer online Suche.
    Deine Bluse gefällt mir unbeschreiblich gut.
    Liebe Grüße
    EvelinWakri

    AntwortenLöschen
  4. Hey, gute Frage und wichtiges Thema.
    Ich habe schon Beides ausprobiert, finde aber weiterhin das Offline-Kennenlernen spannender :).
    Liebe Grüße zum Sonntag!

    AntwortenLöschen
  5. Mein Mann und ich hätten uns online nie kennengelernt. Zu wenig Matchingpoints. Dabei passt es real meistens klasse.

    AntwortenLöschen
  6. Ich kenne meinen Mann/Partner seit 10 Jahren. Allerdings war ich damals nicht auf der Suche nach einem Partner. Ich hatten aber auch online den ersten Kontakt. Ich habe mich in seine Stimme "verhört", als er online eine Radiosendung moderierte.
    Ohne das Netz hätten wir uns niemals kennengelernt. Und er passt wie die Faust aufs Auge zu mir.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
  7. Du siehst klasse aus Natascha. Die Jacke hat eine tolle Farbe.
    Hm ich finde beide Arten okay. Würde aber eher zu offline tendieren.
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  8. Da ich meinen Mann jetzt schon 40 Jahre kenne, kann ich gar nicht sagen, wie ich es heute machen würde bei einer Partnersuche. Damals war es jedenfalls Liebe auf den ersten Blick. Keine Ahnung, ob das online funktioniert hätte.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  9. Ein lieber Bekannter von mir hat die große Liebe über das Internet gefunden, er ist super glücklich und das schon seit Jahren. In Zeiten wie diesen ist es sicher nicht einfach ab einem gewissen Alter den Partner fürs Leben zu finden, warum also nicht online!

    Liebe Grüße an dich

    Nicole

    AntwortenLöschen
  10. Es gibt weder für online noch für offline eine Garantie den richtigen zu finden. Es bleibt Glücksache und man benötigt den Zufall.
    Mir gefällt der Look der Bluse sehr, ein durch und durch interessanter Schnitt!Die Rückenansicht ist grandios! Gefällt mir sehr gut!
    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Natascha, das Schicksal würde ich viel lieber haben. Beim Eintippen von was man ist, wie man ist und wie/was er sein soll... erinnert mich an "die Frauen aus dem Katalog". Oder: Ich würde mir vorkommen wie eine Dose im Supermarkt und die soll zu den anderen "passenden" Dosen gestellt werden. Mag ich nicht, deshalb wählen ich das Schicksal.
    Lg

    AntwortenLöschen