typisch ich

Mittwoch, 30. Mai 2018


Ein kleines bisschen ist mir die heutige Geschichte schon peinlich. Aber was soll's. Ich musste über mich selbst schmunzeln und vielleicht bringt es euch ja auch dazu :-)



Stellt euch vor was mir passiert ist....

Als ich letztens am Weg zu meinem Papa war wollte ich zuvor unbedingt noch Briefe aufgeben. Da viel mir die Postfiliale in der Nähe meines Elternhauses ein. Eine perfekte Gelegenheit um das Angenehme mit dem Nützlichen zu verbinden. Also steuerte ich zielsicher die Post an, die ich noch aus meiner Jugend her kannte.

Ich war nur mehr wenige Schritte von der Postfiliale entfernt. Als ich zwei Männer aus der Filiale kommen sah. Der eine hatte einen Schlüssel in der Hand und sperrte mir gerade die Türe vor der Nase zu. (Hallo, Hallo, sieht der mich nicht?) Ich stand mittlerweile direkt davor und warf ihn einen fragenden Blick zu. (Seit wann sperrt die Post um 17:15 Uhr?) Ich wußte sofort das hier etwas nicht stimmte.

Die zwei Männer sahen nicht aus als ob sie bei der Post arbeiten würden. Sie waren ganz schwarz und sehr sportlich gekleidet. Beide trugen lässige Baseballkappen und sie hatten Sporttaschen in der Hand. Beide machten ein grimmiges Gesicht. Ich winkte mit meinen Briefen und während der eine die Postfiliale zusperrte wühlte der andere in seiner Sporttasche. Mein Bauchgefühl meldete sofort an die Schaltzentrale in meinem Kopf ein "Vorsicht!".

Ich wurde unsicher. Blieb stehen, schaute mich noch einmal um. Die Postfiliale wirkte verwahrlost und Passanten waren weit und breit nicht zu sehen. Nur die beiden Männer und ich.

Der Mann der zusperrte drehte sich zu mir um und fragte mich mit kräftiger, tiefer Stimme ob er mir helfen könnte. Da hielt ich nochmal meine Briefe hoch und brachte nur heraus "die will ich aufgeben". Da lächelte er zum ersten Mal, auch der andere schien mein Vorhaben zu belustigen. Oberhalb von mir schwebte ein Riesen großes Fragezeichen! (Und was genau ist jetzt so lustig? Fragte ich mich.)

Bis einer der Männer mich aufklärte: "Die Post ist jetzt um die Ecke in der Apotheke zu finden. Das hier ist jetzt meine Firma.....(und dann fügte er nach einer kleinen Pause noch hinzu).....aber schon seit 5 Jahren." Beide hatten sichtlich Spaß an der Situation. Ups....wie peinlich! Noch immer total verwirrt, schaute ich mir das Gebäude noch einmal näher an. Die gelben Werbekleber waren noch immer auf den Fenstern und der Briefkasten den ich noch aus meiner Jugend kannte gab es auch noch. Aber es stimmt, das Postlogo war verschwunden. Jetzt schmunzelte ich ebenfalls, bedankte mich und ging schnurstracks weiter.

Der Wiener Bezirk "Donaustadt" gehört zu einer der am Stärksten wachsenden Bezirke Wiens. Kein Wunder das die Gegend nur mehr wenig von früher gemein hat.

Wann wart ihr zuletzt von etwas felsenfest überzeugt obwohl alle Anzeichen dagegen sprachen? Verändert sich bei euch auch viel zu schnell das Stadtbild?







Mein Look:

Shirt: Zara
Hose: Zara
Gürtel: Hallhuber
Slingpumps: Hallhuber
Tasche: Furla




Kommentare:

  1. Ops naja, wenn man länger nicht mehr dort war :P.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau :-) Die haben sich wahrscheinlich gewundert woher ich komme. In der Gegend wissen ja alle wo die Post heute ist. Mein Papa fand die Geschichte auch köstlich :-)
      LG Natascha

      Löschen
  2. Tolles Outfit in gelb Natascha ;)
    Ja das könnte mir such passieren, bei uns geht das Ruck zuck. Heute noch offen, morgen geschlossen.
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tina,
      wirklich arg. Gerade Einrichtungen wie die Post waren früher immer fixe Punkte im Stadtbild. Aber alles ist in Bewegung :-)
      Alles Liebe
      Natascha

      Löschen
  3. Du bist mir ja eine. Aber klar. Könnte mir auch passieren. War ja schließlich die letzten 40 Jahre so. Dann braucht sich das auch nicht zu ändern.
    Das Gelb steht Dir super. LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sunny :-)
      ganz deiner Meinung. Speziell die Gegend in der ich aufgewachsen bin soll schon so bleiben wie sie war :-)))
      Ganz liebe Grüße
      Natascha

      Löschen
  4. Das hätte mir auch passieren können :) Hübsch siehst Du aus in Gelb.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine,
      vielen Dank für das Kompliment. Manchmal ist man echt so blind :-)
      Herzliche Grüße
      Natascha

      Löschen
  5. Hi, hi ich muss gerade schmunzeln... Du bist da nicht allein auf der Welt und ich stelle mir gerade Deinen Blick mit Fragezeichen vor.... Aber wie findest Du das?! Möchtest Knöpfe kaufen und gehst Gedankenverloren ins Geschäft ohne links und rechts zu sehen, wunderst Dich nur kurz über das Plakat an der Eingangstür und schwups stehst Du im Sexshop .... Also peinlicher geht es immer... Happy Day liebe Natascha dicken Drücker Evelin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Evelin,
      ich habe mich gerade zerkugelt! :-))) Mit der Geschichte hast du eindeutig den ersten Platz gemacht :-) Sehr lustig :-)
      Ganz liebe Grüße!
      Natascha

      Löschen
  6. Was für ein perfekt aufeinander abgestimmter Look! Du siehst toll aus :-*

    viele liebe Grüße
    Melanie / Goldzeitblog

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Melanie,
      das ist aber lieb von dir. Vielen lieben Dank!
      Herzliche Grüße
      Natascha

      Löschen
  7. :-) LIebe Natascha,
    jap, das hätte auch mir passieren können. Allerdings gehe ich so regelmäßig zur Post, dass ich das Post-Problem nicht gehabt hätte. Aber mit anderen Geschäften kenne ich das auch. Braucht Dir also gar nicht peinlich zu sein.
    Schönen ABend und liebe Grüße
    Claudia :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Claudia,
      da bin ich aber froh :-) Ich dachte schon, sowas kann nur mir passieren. In Wahrheit habe ich einfach nicht geschaut :-)
      Alles Liebe
      Natascha

      Löschen
  8. Hallo Natascha,
    deine Fotos gefallen mir sehr gut. Du in gelb mitten im grün.... sehr schön.
    Was die Umgebung betrifft, ist das bei mir genauso. Ich bekomm die Veränderung gar nicht so mit, aber oft wenn ich Besuch bekomme, wir verwundert festgestellt, dass schon wieder ein neuer, meist riesiger Wohnbau dasteht. Da kann man sich gar nicht mehr orientieren. So schnell geht's. Und da ich bei "Feld,Wald&Wiese" lebe, wird sich das noch x-mal ändern.
    LG Caro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Caro,
      die Wohnblöcke schießen wirklich aus dem Boden wie die Schwammerln :-) Besonders in Gegenden wo früher viele Felder waren. Was mit der Landwirtschaft passiert ist dann wieder ein anderes Thema. Hoffe das du deine Feld, Wald&Wiesen möglichst lange "behalten" kannst. Genieße die freien Flächen! Solange es geht :-)
      Alles Liebe Natascha

      Löschen
  9. Das Problem mit der Post kenne ich, hier bei uns gibt es nur mehr ein kleines Postamt und keiner weiß eigentlich genau wann diese Filiale auf oder zusperrt, manchmal frage ich mich, ob es diese Post eigentlich noch gibt!
    Aber leider passiert das in der heutigen Zeit sehr oft, viele Läden schließen und man steht vor geschlossenen Türen, oder wie es dir passiert ist, vor einer anderen Firma!
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nicole,
      wie wahr. Es ist permanent eine Veränderung. Und das man in Apotheken Briefe abgeben kann oder in Supermarkt Pakete abholt daran muss ich mich echt erst gewöhnen :-)
      Herzliche Grüße
      Natascha

      Löschen
  10. Oh je, wie häufig es mir passiert, dass ich durch die "Innenstadt" in meinem Heimatdorf schlendere und denke: "Ehm? Das Geschäft war doch neulich noch nicht dadrin?" du bist also definitv nicht allein :D
    Dein Outfit gefällt mir sehr gut, sehr farbenfroh und sommerlich. Vor allem das Oberteil ist toll, warum finde ich bei Zara nie so hübsche Sachen?
    Grüße
    Nessa
    https://ichdupasst.blog

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nessa,
      da bin ich aber froh. Ich dachte schon sowas passiert nur mir. Weil ich viel zu oft meine Umgebung "ausschalte" und in meinen Gedanken bin :-) Irre, wie schnell heutzutage Shops auf und zu machen. Leider.....
      Ganz liebe Grüße!
      Natascha

      Löschen
  11. Dein Outfit habe ich schon auf Instagram bewundert! Schöne Fotos, tolles Styling! Alles gut kombiniert, perfekt!
    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen