Selbstliebe stärken

Sonntag, 7. Januar 2018



Glaubt ihr an Astrologie? 2018 ist ein Venusjahr und steht somit für die Liebe! Jedes Jahr ertappe ich mich dabei, dass ich mein Jahreshoroskop lese. Meist lächle ich dabei und lege es wieder weg. Ganz ehrlich, ich kann mich nicht erinnern das es jemals gestimmt hätte. Also so im Detail, meine ich. Aber im Großen und Ganzen denke ich schon das etwas dran ist. Zum Beispiel hatten wir letztes Jahr ein Sonnenjahr. Es war das Jahr der Veränderung und das kann ich nur unterschreiben. Auch bei vielen Menschen in meinen Umfeld hat sich einiges getan.




Darum bin ich richtig gespannt wie sich das Venusjahr auf unser Leben auswirken wird. Liebe, Freundschaft, Harmonie und Verständnis stehen im Vordergrund. Wenn das nicht ein hervorragender Ausblick auf das neue Jahr ist weiß ich auch nicht. Also ich bin bereit und las mich gerne überraschen.

Darum habe ich mir fest vorgenommen für die wichtigste Beziehung die ich habe etwas zu tun. Sie bleibt viel zu oft auf der Strecke und muss sich mit dem Status der Selbstverständlichkeit zufrieden geben. Das möchte ich nicht länger hinnehmen. Denn ist die Liebe zu sich selbst nicht die wichtigste überhaupt? Baut nicht gerade darauf alles auf?


Wenn ich mit mir im Reinen bin ist alles andere nur mehr ein Kinderspiel. Darum gilt es daran zu arbeiten. Tag für Tag!

Wie kann ich meine Selbstliebe stärken?


1) Ich gönne mir regelmäßig eine Auszeit in der es nur um mich geht.

2) Ich mache mir eine "Erfolgsliste" und klopfe mir auch einmal auf die Schulter!

3) Ich höre auf mich zu kritisieren. Fehler passieren und sind nur ein Hinweis etwas besser zu machen. Nicht mehr und nicht weniger.

4) Ich schiebe Arzttermine nicht länger auf die lange Bank!

5) Ich jage mir keine Angst ein sondern motiviere mich Neues auszuprobieren.

6) Ich respektiere mich so wie ich bin!

7) Ich gehe liebevoll mit mir um und lächle mir auch einmal im Spiegel zu


Selbstliebe ist übrigens nicht mit Egoismus oder Narzissmus zu verwechseln. Bei der Selbstliebe geht es darum sich genauso zu behandeln wie man mit seinem Besten Freund umgeht.


Wie war euer Jahr 2017? Hatte die Astrologie mit den Veränderungen recht behalten? Seit ihr auch gespannt was euch das Venusjahr bringen wird? Wer von euch liest regelmäßig sein Horoskop?









Kommentare:

  1. Guten Morgen, liebe Natascha!
    Auf sich selbst zu hören und achtsam zu sein finde ich ebenso wichtig, wie achtsam mit anderen Menschen zu sein. Sehr oft fällt mir auf, dass Menschen zunehmend egoistischer im negativen Sinne werden: im Straßenverkehr, beim Einkaufen,.....Schade eigentlich. Ein bisschen Rücksicht und Achtsamkeit wäre schön.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Andrea,
      ich gebe dir ganz recht. Rücksicht nehmen dürfte wirklich "Out" geworden zu sein :-( Mit guten Beispiel voran gehen hilft vielleicht und sich vor allem nicht anstecken zu lassen :-)
      Alles Liebe
      Natascha

      Löschen
  2. Was für ein toller Post und super tolle Tipps! Ich muss genau an diesem Thema echt mal arbeiten! :-*

    viele liebe Grüße
    Melanie / www.goldzeitblog.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Melanie,
      ich wünsche dir dabei alles Gute. Es ist wichtig sich selbst auch gut zu behandeln.
      Herzliche Grüße
      Natascha

      Löschen
  3. Rücksicht und Achtsamkeit, sich und seinem Umfeld gegenüber finde ich toll. Selbstliebe ist ganz wichtig. Das sollten wir uns alle auf die Fahne schreiben. Nur darf unter der Selbstliebe die Liebe zu Umfeld und Mitmenschen nicht leiden, denn ich beobachte schon auch was Andrea schreibt... Egoismus der übelsten Sorte. Aber ich weiss genau wie Dein Post gemeint ist und sage chapeau!
    Liebe grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tina,
      leider gibt es diese schwarze Schafe auch in meinen Umfeld. Aber ich versuche mich da nicht anstecken zu lassen. Wichtig ist, dass wir uns genauso behandeln wie wir es auch bei anderen tun. Wir haben es verdient!
      GLG Natascha

      Löschen
  4. Ich drück Dir die Daumen dass es klappt und einige der von Dir aufgeführten Punkte habe ich auch bereits auf meiner imaginären Liste.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Minna,
      ich wünsche dir auch alles Gute dabei. Es liest sich so leicht aber in der Umsetzung habe ich dann doch Schwierigkeiten. Hoffe bei dir klappt es besser :-)
      Alles Liebe
      Natascha

      Löschen
  5. Hey,
    das hast du so schön geschrieben! Danke dafür.
    Liebe Sonntagsgrüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freue ich über deine Zeilen! Vielen lieben Dank! LG Natascha

      Löschen
  6. Da sieht man mal wieder,wie Lesen bildet. Ich wusste nicht, dass 2018 das Jahr der Liebe ist... Danke dafür, das bestärkt mich nur noch mehr, dieses Jahr Nägel mit Köpfen zu machen (=👰🤵). 😇 Mrs. Xx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich halte dir ganz fest die Daumen! Wer weiß, vielleicht erfüllen sich deine Träume ja wirklich. Ich wünsche dir aufjedenfall ganz viel Glück!
      Alles Liebe
      Natascha

      Löschen
  7. Liebe Natascha, da haben wir also ein Sonnenjahr hinter uns. Sonnenjahr hört sich wunderbar an und so war auch mein Jahr 2017 – es gab einige Änderungen, aber diese waren alle im positiven Sinn.
    Das Venusjahr kann also kommen und wenn es da um Liebe, Freundschaft, Harmonie und Verständnis geht, dann dürfen wir uns darauf freuen. Wie sich das nun genau äußert, darauf sind wir gespannt und gehen dem neuen Jahr positiv entgegen.
    Ich bin vom Sternzeichen her Jungfrau und der wird Liebe zum Detail und Gründlichkeit nachgesagt – das trifft auch bei mir genau zu. Durch meine Gründlichkeit kommt bei mir die Selbstliebe auch sehr zu kurz – im Nachhinein denke ich mir oft, so wie mich selbst würde ich keinen anderen behandeln. Da sollte ich wirklich etwas umdenken und dazu sind deine angeführten Punkte ein guter Ansporn.
    Ich wünsche dir einen schönen Sonntag.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das kommt mir bekannt vor. Gründlichkeit und Perfektionismus ist auch mir manchmal im Weg. Umso wichtiger ist es endlich umzudenken. Oder sagen wir, mal wieder bewusster mit uns umgehen. Ich wünsche dir alles Gute für das Venusjahr!!!
      Herzliche Grüße
      Natascha

      Löschen
  8. Ein schöner Post und schöne Fotos! Horoskope lese ich eigentlich nicht. Achtsamkeit sich selbst gegenüber ist aber wichtig. Tatsächlich gibt es auch Kurse für Achtsamkeitstraining.

    Ich wünsche Dir ein glückliches Jahr 2018!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das es dafür Kurse gibt wußte ich gar nicht. Aber ich kann mir gut vorstellen, dass sie besucht werden. Denn es hört sich einfacher an als es dann in der Umsetzung ist. Die Selbstliebe kann echt harte Arbeit sein!
      Alles Liebe
      Natascha

      Löschen
  9. Das sind wirklich gute Ansätze, die Du da niederschreibst. Ich halte das auch so mit mir. Und bin mir dankbar dafür.
    Ich fand 2017 eigentlich ziemlich langweilig. Bin also dafür, dass sich in 2018 ein bissal was rührt.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sunny,
      du hattest ein langweiliges 2017? Vielleicht solltest du mal wieder deine Komfortzone verlassen? Dann rumpelt es gleich ein wenig :-) Nein, Quatsch. Langweilig ist auch mal gut. Hauptsache glücklich!
      Herzliche Grüße
      Natascha

      Löschen
  10. Es ist wichtig, auf sich zu achten. Nur wer sich selbst liebt, kann auch andere lieben.

    Insofern freue ich mich auf das Jahr 2018 und hoffe auf ein bisschen mehr Sonne. Denn die hat definitiv gefehlt im letzten Jahr.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine,
      du musst nach Wien kommen. Wir konnten uns 2017 vor Sonne und Hitze kaum wehren. Also nicht falsch verstehen. Ich liebe, liebe, liebe die Sonne. Aber wenn ich an den letzten Sommer denke. Puh, da wird mir gleich wieder heiß :-)
      GLG Natascha

      Löschen
  11. Ich glaub auch unbedingt, dass Rücksichtslosigkeit und Egoismus von zu wenig, nicht zuviel Selbstliebe herrühren. Wer sich selbst tatsächlich liebt und achtet, tut dies auch bei anderen. Das geht dann gar nicht anders. Ein schöner Beitrag zum Jahresbeginn und tolle Blumen!!!
    Ach ja, an Horoskope glaube ich eher nicht so... außer, es ist was Positives ;-D
    Liebe Grüße
    Maren

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Maren,
      ja, ja die lieben Horoskope. Da geht es mir wie dir. Aber nachdem das Sonnenjahr bei mir so stark zugetroffen hat bin ich ehrlich gesagt schon gespannt was das Jahr 2018 so bringen wird. Ich las mich gerne überraschen :-)
      Alles Liebe
      Natascha

      Löschen
  12. In unserer Gesellschaft wird Selbstliebe häufig mit Egoismus oder Eitelkeit verwechselt. Ein Irrtum! Es bedeutet einfach respektvoll mit sich selbst umzugehen, so kann man auch anderen respektieren und lieben!
    Toller Beitrag, happy new Venusyear (an Horoskope glaube ich aber nicht!).
    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  13. Ein wirklich spannendes Thema. Ich denke da können wir alle noch etwas dazu lernen! Ist in der heutigen Zeit auch gar nicht immer so leicht!
    Liebe Grüße,
    Julie
    https://juliesdresscode.de

    AntwortenLöschen
  14. Hey Natascha!

    Vielen lieben Dank für diesen tollen Beitrag!
    Besonders gefällt mir:
    "Ich höre auf mich zu kritisieren. Fehler passieren und sind nur ein Hinweis etwas besser zu machen. Nicht mehr und nicht weniger."
    Das ist ein richtig guter Ansatz! Den werde ich beherzigen!

    Ich habe Anfang 2017 meinen Job nach über 20 Jahren verloren und habe Ende 2017 ein Fernstudium begonnen. Wenn die eine Tür sich schließt, öffnet sich dafür eine andere Tür! :-)

    Weniger Terminstreß, mehr Zeit mit lieben Menschen und vor allen Dingen viel mehr Zeit in absoluter Ruhe mit mir selber. Dann wird das Jahr 2018 ganz gewiss schön!

    Liebe Grüße,
    Natascha

    AntwortenLöschen