Gutes braucht seine Zeit!

Sonntag, 17. Dezember 2017


Ich habe mir im Jänner eine Liste mit Zielen für das Jahr 2017 gemacht und dieser Zettel ist mir vor kurzen in die Hände gefallen. Da standen so Dinge drauf wie regelmäßig Sport zu betreiben. Ach, quatsch! Natürlich nicht. Das wäre ja so als hätte ich mir die Fahrt zum Mond vorgenommen  :-)





Nein, da waren Aufgaben für meinen Blog angeführt die ich alle samt nicht erledigen konnte. Zumindest bin ich noch immer nicht fertig damit. Fotografieren und Bildausarbeitung ist zum Beispiel so ein Thema. Obwohl ich ständig versuche mich zu verbessern bin ich noch lange nicht bei dem Ergebnis angelangt, das ich mir vorstelle. 

Leider, denn gute Bilder sind das A und O für einen Blog. Ein Fotokurs könnte helfen und stand auch auf meiner Liste. Nur leider blieb es bei dem vorhaben. So wandert dieses Ziel auf die 2018er Liste. Gutes braucht nun mal seine Zeit....und so muss ich mich mit kleinen Mäuseschritten zufrieden geben. 

Wie ist das bei euch? Habt ihr euch Ziele für 2017 vorgenommen? Seit ihr mit dem Ergebnis zufrieden? Was wandert bei euch auf die Liste für nächstes Jahr?







Mein Look:

Haube: G-Star (alt)
Pulli: Jake`s (gekauft bei Peek & Cloppenburg, leider nicht mehr erhältlich)
Jeans: Only
Boots: Humanic



Kommentare:

  1. Cooles Outfit – unaufgeregt und doch mit dem gewissen Etwas. Vor allem der Spruch auf dem Pullover macht daraus etwas Besonderes. So trage ich das auch gerne :-)

    Natürlich stand bei mir auch mehr Bewegung für heuer auf meiner To-Do-Liste, aber da ich hier mit dem Finden von Ausreden sehr erfinderisch bin, wird es wohl am besten gleich sein, dieses Vorhaben gleich mal in sichere Ferne und in das Jahr 2019 zu verschieben.

    Weiters stand mein Blog auf der Liste – das habe ich jetzt gerade ein paar Wochen vor Jahresende noch geschafft ;-)

    Bei den anderen Punkten werde ich mal schauen, was ich noch abhacken kann und was ich ins nächste Jahr mitnehmen „darf“. Denn wie du so schön sagst „Gutes braucht seine Zeit“.

    Ich wünsche dir einen wunderschönen dritten Adventsonntag!
    Alles Liebe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :-) Sport auf 2019 zu verschieben hört sich gut an :-) Da bin ich gleich dabei :-)
      LG Natascha

      Löschen
  2. Eines meiner Pläne für 2018 wird sein mich nicht mehr fertig machen zu lassen vom Stress. Durch Hausbau und Stress in der Firma wurde es mir etwas zu viel und der Hausarzt hat mir Überarbeitung diagnostiziert und hätte mich am liebsten sofort krank geschrieben - ab Mittwoch bin ich dann eh im Urlaub. Er meinte mit 30 ist das ja noch nicht so ein Thema wenn man es rechtzeitig erkennt aber mit 40 oder 50 kann das schon zu massiven nachhaltigen Problemen führen die man nicht mehr so schnell iln den Griff bekommt - das nehme ich mir zu Herzen. Ich glaube das reicht als Neujahrsvorsatz ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anna,
      ja das kenne ich nur zu gut. Dein Arzt hat völlig recht. Ich bin auch durch diese Horrorzeit (mit 40) gegangen und kann dir nur raten wirklich kürzer zu treten. So eine massive Belastung kann sich später in vielen Bereichen äußern.
      Alles Liebe und entspannte Weihnachtstage!
      Natascha

      Löschen
  3. Nein, eine Liste habe ich nicht. Aber in meinem Kopf sind ein paar Dinge, die ich irgendwann mal erledigen will. Irgendwann halt :) Stressfrei soll die Umsetzung sein und wenn ich es im nächsten Jahr nicht schaffe, ist in den Folgejahren auch noch Zeit.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Andrea,
      das ist gut so! Stressfrei klingt toll. Ich habe für mich die Erfahrung gemacht, dass ich Ziele brauche um weiter zu kommen. Dabei ist am Ende das Ergebnis gar nicht so wichtig. Hauptsache ich habe mich weiterentwickelt.
      Alles Liebe
      Natascha

      Löschen
  4. Liebe Natascha,
    eine ganz tollen Winterlook zeigst Du heute. Ich mag ihn von der Mütze bis zu den coolen Boots.
    Fotografieren lernen, um die Kamera nicht nur im Automatik-Modus zu bedienen, hab ich mir schon letztes Jahr vorgenommen und einen Fotokurs besucht. Mit dem Erfolg, dass meine Verwirrung anschließend noch größer war als zuvor. Im Anschluss habe ich mir Videos zu bestimmten Themen auf youtube angeschaut und in Fotoblogs mehr dazu gelesen. Das hat mich definitv weiter gebracht. Das Lernen geht natürlich weiter und macht sehr viel Spaß. Den wünsch ich Dir auch dabei.
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine,
      mit der Verwirrung hast du sicher recht. Es ist echt ein großes Themengebiet das Zeit braucht.
      Sich Tipps im Internet zu suchen ist übrigens eine tolle Idee. Dank dir für den Denkanstoß!
      GLG Natascha

      Löschen
  5. Meine Ziele für 2017 - keins erreicht. Deswegen versuche ich 2018 zu einem besseren Jahr zu machen und diesem Jahr auch mehr Leben zu geben!

    Dein Pulli und die Boots gefallen mir sehr gut :-*

    viele liebe Grüße
    Melanie / www.goldzeitblog.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Melanie,
      da hast du ja schon Ziele für 2018. Gratulier! Das finde ich ganz toll! Auch wenn am Ende vielleicht nicht alles geschafft wird. Ist Bewegung und Weiterentwicklung immer gut. Auch wenn es nur Mäuseschritte sind!
      Herzliche Grüße
      Natascha

      Löschen
  6. Cooles schwarz-weiß-Outfit, liebe Natascha! Gefällt mir super, wobei ich mit dem Spruch eher nichts anfangen kann, bin nämlich zu ungeduldig...! Was Vorhaben betrifft, so geht's mir auch immer so. Ich neheme mir etwas vor, um es dann weiter zu verschieben ;-D Aber ein Foto-Kurs werde ich nicht belegen, das dauert zu lange und ist zu theoretisch. "Lerning by doing" ist eher meins.
    Liebe Grüße
    Maren

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Maren,
      mit der Ungeduld hast du mich erwischt. Da habe ich auch ganz laut hier geschrien :-)
      GLG Natascha

      Löschen
  7. Dein schwarz-weißes Outfit finde ich klasse. Sehr stilvoll :-). Ich nehme mir zum Jahreswechsel nichts vor. Wenn ich etwas ändern möchte, dann kann ich es gleich umsetzen.
    Deine Blogfotos finde ich nebenbei sehr schön.
    LG
    Ari

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ari,
      vielen lieben Dank für das Kompliment. Das freut mich wirklich sehr!
      Das du jederzeit mit neuen Zielen startest finde ich übrigens toll!
      Herzliche Grüße
      Natascha

      Löschen
  8. Richtig cooles Outfit, der Pulli ist ein totaler Hingucker.
    Ich hab gemerkt, dass es wenig bringt wenn ich den Fotokurs mache.... ich müsste Sarah hinschicken :)
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tina,
      stimmt :-) Ich habe auch tatsächlich überlegt mit meiner "Fotografin" einen Kurs zu besuchen. Aber ich bin ja schon froh wenn sie sich Zeit nimmt und mir bei den Fotos so gut es geht hilft. Nur wenn die Kamera mal wieder komisch Blinkt oder etwas anzeigt, hält sie mir die Kamera hin und fragt mich was wir tun sollen. Da schaue ich dann immer ganz doof aus der Wäsche :-)
      GLG Natascha

      Löschen
  9. Keine Liste für nächstes Jahr;) Ohne muss, aber alles kann ist ein tolles Gefühl ;)
    LG heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Heidi,
      das klingt sehr relaxed! Gratuliere!
      Herzliche Grüße
      Natascha

      Löschen
  10. Keine Ziele für 2017, also auch nix, was ich nicht erreicht hätte ;-) Die Sache mit den Vorsätzen habe ich endgültig ad acta gelegt. Die standen am Ende des Jahres immer so blöd im Weg rum... Für das nächste Jahr könnte eine größere berufliche Veränderung anstehen - ich hoffe, es klappt. Wir werden sehen :-)
    Dein Outfit gefällt mir richtig, richtig gut. Ich nehme einmal alles von Kopf bis Fuß!
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Fran,
      da halte ich dir ganz fest die Daumen. Ein Jobwechsel bringt immer viel Veränderung mit sich!
      Ganz viel Glück für Dich!!!
      Alles Liebe
      Natascha

      Löschen
  11. Schön lässig, das Outfit. Auc die Location ist dazu ganz klasse ausgewählt. LG Sunny

    AntwortenLöschen
  12. diesem Titel kann ich nur zustimmen liebe Natascha! und auch deinen Argumenten ... daher habe ich mir ja auch meine Sarah als Fotografin mit ins libeewasist.com-Boot geholt - der Blog wäre ohne sie gar nicht mehr vorstellbar :)

    schöne Fotos sind aber auch hier entsatnden :)

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von www.liebewasist.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tina,
      vielen Dank! Zu deiner Fotografin kann ich dir nur gratulieren! Ich schnappe mir immer meine Cousine oder manchmal auch meinen Herzbuben. Die haben es nicht so mit dem fotografieren und werden von mir immer zwangsbeglückt :-)
      Alles Liebe
      Natascha

      Löschen
  13. Oh je, fotografieren lernen will ich auch bereits seitdem ich die Kamera habe. Irgenwann fiel mir auf, dass auch wenn ich super und professionell fotografieren kann, mache ich ja nicht selber die Bilder für meinen Blog ;-) von daher bin ich da nicht so streng mit mir. Aber sicher gibt es Dinge die ich angehen will. Doch eine Liste habe ich nicht, das birgt zu viel Frustpotenzial.

    Dein Outfit finde ich klasse! Sehr sehr schade dass es den Pullover nicht mehr gibt, den würde ich sofort kaufen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Minna,
      du hast recht. Bei den Fashionfotos muss immer jemand anderer herhalten. Zumindest für den "klick". Das bearbeiten bleibt mir. Da fällt mir gerade ein das ein Stativ auch mal eine Investition wäre :-)
      GLG und entspannte Feiertage
      Natascha

      Löschen
  14. Du solltest Dich nicht zu sehr unter Druck setzen mit dem Blog. Aber, was red ich da. Ich kenne es selbst von mir. Dein Outfit finde ich klasse und die Bilder auch.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh wie lieb von dir! Dank dir, liebe Sabine! Der Druck kommt irgendwie von alleine. Aber das kennst du wahrscheinlich :-)
      Herzliche Grüße
      Natascha

      Löschen
  15. Was für eines tolles Outfit.
    Ich mag deine Überschrift, die kann man auf so viele Dinge beziehen!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen