easy cooking - Ananas-Huhn mit Kokosmilch

Mittwoch, 27. Dezember 2017



Die letzten Tage waren wieder eine Herausforderung für jede Hausfrau. Wer sich Samstag nicht den Kampf im Supermarkt geben wollte ging bereits Tage zuvor einkaufen. Ich überlegte was ich kochen konnte, ohne das ich noch am Samstag in den Supermarkt gehen musste und entschied mich für dieses einfache Rezept.




Das Ananas-Huhn mit Kokosmilch ist Schwierigkeitsgrad: Babyleicht :-) und schmeckt göttlich! Wenn ich Glück habe und es bleibt etwas über nehme ich es mir auch gerne am  nächsten Tag in die Arbeit mit. Aber das ist sehr selten. Es wird eigentlich fast immer auf einen Satz weggeputzt :-)



Zutaten für 2 Personen:

1 Dose Kokosmilch
1 Dose Ananas-Scheiben
1 TL Currypaste (die milde Curry Paste von Sharwood`s nehme ich auch für das Gericht)
1 Stk Zwiebel
1 kl.Stk Ingwer 
1 Stk Hühnerbrühwürfel
350g Hühnerbrust 



Zubereitung:


1) Hühnerbrust mit Salz und Pfeffer würzen, kurz anbraten und wieder heraus nehmen

2) Zwiebel klein schneiden und in der Pfanne anbraten, Currypaste und Ingwer hinzugeben

3) 3-4 EL Ananassaft

4) Kokosmilch dazu und leicht köcheln lassen

5) Hühnerbrühwürfel hinzugeben

6) Saft und Hühnerbrust in eine Auflaufform geben und über das Fleisch die Ananasscheiben legen

7) 180 Grad Umluft, unterste Schiene für 30 - 35 Minuten braten, fertig

Dazu nehme ich Reis oder Couscous.


Alle Lebensmitteln können Tage vorher eingekauft werden. Habt ihr schon eine Idee für das kommende lange Wochenende? Wie organisiert ihr euch, wenn die Lebensmittelgeschäfte tagelang geschlossen haben?











Kommentare:

  1. Ich esse alles mit Kokosnussmilch. Solange rotes Curry, Piment und Cumin drinnen sind.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sunny,
      ich kann dich gut verstehen :-)
      LG Natascha

      Löschen
  2. Ach Du, da muss ich nicht so viel organisieren ;-) ich bin Vegetarier, da reichen mir Oliven, Käse, ein paar Dips und Brot und für meinen Liebsten gibt es noch Lachs und Parmaschinken dazu. Dann wird fröhlich den ganzen Tag schnabuliert und es sind alles Sachen die man mehrere Tage genießen kann. Und wenn es dann doch was G'scheides sein soll, dann gehen wir Essen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Minna,
      kochst du nicht? Aber die Dinge die du aufgezählt hast mag ich auch total gerne. Nebenbei. Also 2x am Tag etwas warmes und dazwischen esse ich das was du aufgezählt hast :-)
      GLG Natascha

      Löschen
    2. Nicht an Silvester, da spar ich mir das Kochen ;-) Wie geschrieben, wenn uns das nicht reicht dann gehen wir was essen.

      Löschen
  3. Liebe Natascha, das habe ich gleich mal abgespeichert, einfache leckere Rezepte sind hier immer willkommen :)
    Ich habe auch schon mittwochs alles eingekauft ;)
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tina,
      das war sehr schlau von dir! In Wien hat es sich am Samstag ziemlich abgespielt. Ich habe sogar gehört, dass man bis zu einer Stunde an den Kassen warten musste. Da vergeht dir auch die Weihnachtsstimmung :-)
      Alles Liebe
      Natascha

      Löschen
  4. Yummie - das klingt lecker und ich finde, das macht auch nich gleich so BÄM auf der Waage :D

    Ganz liebe Grüße aus der EDELFABRIK Chrissie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Chrissie,
      was die Waage betrifft kenne ich mich nicht aus. Darüber musste ich mir zum Glück noch nie Gedanken machen. Aber lecker ist es aufjedenfall :-)
      GLG Natascha

      Löschen
  5. Klingt gut, werde ich mal ausprobieren. Babyleicht klingt gut, genau das Richtige für mich.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Andrea,
      du bist ja witzig :-) Aber ich muss auch sagen, alles was einfach und schnell geht ist ganz genau meins :-)
      Herzliche Grüße
      Natascha

      Löschen
  6. Oh das sieht und klingt ja sehr lecker!
    Liebe Grüße an dich!

    AntwortenLöschen
  7. Das ist ja super – ein Rezept mit Kokosmilch .
    Ich habe für unseren Veganer gerade einen Weihnachtspudding gekocht, bei dem ich nur zwei Löffel Kokosmilch benötigt habe. Da kommt dein Rezept ja wie gerufen – das wird gleich heute Mittag nachgekocht. Mal sehen, ob es bei meiner Familie ankommt.
    Alles Liebe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Weihnachtspudding klingt auch wie Musik in meinen Ohren :-) Hoffe mein Rezept schmeckt dir/euch!
      Alles Liebe
      Natascha

      Löschen
  8. Sieht gut aus, Kokos mag ich in jeder Form. Und ich liebe schnelle Rezepte.

    Liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau wie ich, in Kokosmilch könnte ich mich eingraben :-)
      GLG Natascha

      Löschen
  9. Das ist einfach so lecker! Insbesondere mit der fruchtigen Ananas ist eine wunderbar süß-scharfe Kombination! Einfach genial!
    Einen guten Rutsch, beste Wünsche und die Erfüllung vieler Träume im Neuen Jahr.
    Claudia

    AntwortenLöschen