Dinge die ich ständig aufschiebe

Sonntag, 22. Oktober 2017


Letztens wurde ich bei einem Seminar gefragt worin ich wirklich gut bin. Ich kann euch gar nicht sagen wie lange ich auf dieses weiße Blatt Papier gestarrt habe. Mhmmm...warum zum Kuckuck fällt mir jetzt nichts ein? Es muss doch irgendetwas geben..... ich hatte totale Sperre.


Als sich die Blockade in meinen Hirn gelöst hat vielen mir zum allen Überfluss Dinge ein an denen ich echt arbeiten muss. Das aufschieben von Dingen zum Beispiel. Ich sags euch, darin bin ich wirklich gut, Ach was, ein echter Weltmeister bin ich! Ich bin mir sicher, dass dies nicht die Antwort war die erwartet wurde. Aber das poppte spontan bei mir auf. Vielleicht weil ich dringend einen Zahnarzt Termin ausmachen sollte und ich es seit Monaten Wochen Tagen vor mir herschiebe.

Mach ich morgen ist mein liebstes Argument. Wobei ich gar nicht weiß welches "morgen" ich da eigentlich meine :-) 

Putzmittel & Waschmittel kaufen, geht mir ganz schlecht von der Hand. Das kommt mir immer vor wie die reinste Geld Verschwendung.

Wenn es um Wäsche waschen, aufhängen, bügeln....naja kürzen wir es ab, den Haushalt geht. Ignoriere ich alles was mich nur annähernd danach erinnert.

Vorhänge fürs Schlafzimmer kaufen löst in mir auch nicht gerade die allergrößte Freude aus. Anfangs redete ich mir ein, es sieht so viel cooler aus und solange niemand reinsehen kann wäre es egal. Aber mittlerweile ist klar, das sieht nicht cooler aus. Zumindest nicht in meinen Fall. Ich hab nach dem einrichten des Hauses einfach nur eine totale Möbelhaus-Sperre und es fällt mir extrem schwer.

Knöpfe annähen ist auch so eine Sache. Ich weiß das ich es tun sollte aber lieber ziehe ich etwas anderes an als das ich mir "die Mühe" mache einen Knopf anzunähen.

Hat jemand vielleicht einen Tipp für mich. Damit ich unangenehme Dinge nicht immer nur aufschiebe? Wie motiviert ihr euch einen Termin beim Zahnarzt auszumachen oder den ungeliebten Haushalt zu machen?








Mein Look:

Shirt: Zara (alt)
Schal: no Name (alt)
Cardigan: no Name (alt)
Hose: Zara (aktuell)
Schuhe: Impressionen (alt)




Kommentare:

  1. ich schiebe auch mal gerne auf, liebe Natascha, und ein Post dazu ist schon im Kasten. Deshalb erledige ich wichtiges immer sofort :)
    Dein Outfit ist toll und die Hose muss ich mir sofort näher ansehen. Die Farbe fehlt mir noch.
    Einen schönen Sonntag wünsche ich dir
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Andrea,
      sehr vorbildlich. Von der Idee würde ich auch gerne unangenehmes sofort erledigen nur in der Umsetzung habe ich dann Schwierigkeiten :-) Die Farbe ist übrigens im Moment gerade nicht mehr erhältlich. Hoffe sie kommt nach. Sie trägt sich wunderbar.
      GLG Natascha

      Löschen
  2. Im Aufschieben bin ich großartig - vor allem wenn es um die Erledigung von Papierkram geht. Dann verfolgt mich zwar ständig das schlechte Gewissen, aber das kann ich prima ignorieren ;-) Ungeliebte Haushaltstätigkeiten kommen auf die Liste und werden am Samstagmorgen an alle Anwesenden verteilt. Dannn dürfen zwei bis vier Menschen - je nachdem, wer gerade da ist - sich das raussuchen, was sie erledigen wollen und gemeinsam leidet es sich viel angenehmer.
    Dein Outfit ist großartig! Habe mich gerade in die Schuhe verliebt und finde sie bei Impressionen nicht *jammer*
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Fran,
      ich schmiede gerade einen Plan wie ich es hinbekommen kann Samstag morgen die Arbeiten aufzuteilen. Würde mir echt gut gefallen.
      Leider gibt es den Sneaker nicht mehr. Aber der online shop hat immer wieder sehr coole Sachen. Vielleicht findest du etwas anderes nettes?
      Alles Liebe
      Natascha

      Löschen
  3. Oh je, da habe ich auch so endlose To Do Liste mit Dingen. Da hatte ich auch eine Sache mit einem Knopf und ich habe da echt knapp 2 Monate gebraucht um ihn mal endlich anzunähen. Ich denke, dass es hilft, einfach zu machen und los zu legen :-*

    viele liebe Grüße
    Melanie / www.goldzeitblog.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Melanie,
      wenn ich daran denke ärgere ich mich immer. Warum tue ich es nicht einfach? Dann bin ich total motiviert und in der anderen Minute ist alles andere wieder vieeeeel wichtiger :-)
      Herzliche Grüße
      Natascha

      Löschen
  4. diese To-Do-Listen! wer kennt sie nicht? es gibt die, die sich immer ganz schnell erledigen lassen - der Einkauf zum Beispiel - und die, die enfach immer länger werden ;)

    hab einen schönen und gemütlichen Sonntag meine Liebe,
    ❤ Tina von http://liebewasist.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tina,
      genau, ich suche mir buchstäblich die nettesten Aufgaben von meiner to do Liste und die anderen schreibe ich brav wieder auf die Nächste :-) Wie geduldig so ein Blatt Papier ist :-)
      Alles Liebe
      Natascha

      Löschen
  5. Oh Mist ich muss noch einen Zahnarzttermin ausmachen. Das habe ich auch aufgeschoben.... hm. Mir geht es mit dem Haushalt ähnlich. Im Beruf schiebe ich lieber nichts auf, da mache ich alles sofort.
    Schönen Sonntag, liebe grüße tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tina,
      ich habe mittlerweile meinen Zahnarzttermin erledigt (den Post hatte ich vorgeschrieben) und soll ich dir etwas sagen. Es war alles ok. Da frage ich mich echt warum ich ihn monatelang aufgeschoben habe. Mach dir keine Sorgen.Deiner wird auch ganz schnell vorbei gehen.
      GLG Natascha

      Löschen
  6. Einfach machen und zwar sofort. Den Zahnarzttermin, ich gehe alle 6 Monate hin, mache ich aus, wenn ich beim aktuellen Termin in der Praxis bin. Friseur ebenso alle 5 Wochen. Gerne ein paar Termine im Voraus. Haushalt an einigermaßen festen Tagen. Auch solche privaten Termine in den Kalender schreiben und dann wirklich machen. Erinnerungszettel dafür auf den Esstisch legen. Für echt doofe Arbeit wie die Gardinen: Belohnen! Schick essen gehen auf dem Rückweg oder abends.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ines,
      da kann ich nur staunen. Du gehst alle 6 Monate zum Zahnarzt? Wow! Das ist ja echt vorbildlich! Ich schiebe es immer solange auf die lange Bank bis mich mein schlechtes Gewissen auffrisst :-) Also alle 1,5 Jahre reicht mir völlig :-)
      Alles Liebe
      Natascha

      Löschen
  7. Man kann das durchaus auch positiv sehen. Du hast die Gabe, Dich nicht unter Druck zu setzen. Irgendwann wird ja doch alles mal erledigt. Muß ja nicht gleich sein.
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, du bist aber eine Liebe. So habe ich das noch gar nicht gesehen. Danke dir! Aus dieser Sicht gefällt mir das schon viel besser. Den du hast ja recht. Davon laufen tut mir keine der aufgezählten Dinge :-)
      Alles Liebe
      Natascha

      Löschen
  8. Och. Ich hab auch nie ellenlange Liste, mit Dingen, die ich "mal" tun sollte. Aber ich Frage mich einfach immer, wer das da drauf gesetzt hat. Ist das wirklich wichtig, muss ich mir wirklich DAFÜR Zeit nehmen? Falls die Antwort NEIN lautet, kann das tun, wer will.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sunny,
      ich musste schmunzeln und bin ganz bei dir. :-) Nur gut das so ein Blatt ja geduldig ist :-)
      GLG Natascha

      Löschen
  9. Liebe Natascha!
    Das Problem kenne ich!
    Das kann ich nur zu gut verstehen! Aufschieberitis bei Dingen, zu denen man gezwungen ist, führt schon einmal dazu, dass Gutscheine verfallen, Steuererklärungen nicht früh genug gemacht werden und Termine nicht wahrgenommen werden. Die Lösung? Sich zugestehen, die Dinge ,,nicht perfekt" erledigen zu müssen. Kleine Häppchen. Der Zahnarzttermin... man kann ihn ja mal machen. Wenn man dann gar nicht möchte, muss man ja auch nicht unbedingt hingehen. Einfach mal anrufen, vielleicht dann, wenn man eigentlich die Steuererklärung angehen müsste, denn da ist der Zahnarzttermin doch das kleinere Übel, oder? So, nun aber zu Deinem Outfit! Besonders die Schuhe finde ich cool und die Herbsfarben stehen Dir supi! Alles Liebe, Nessy

    www.salutarystyle.com


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nessy,
      mit dem Schmäh, einmal den Termin auszumachen weil man ihn ja im Zweifel wieder stornieren kann probiere ich auch immer mich zu überlisten :-) Und soll ich dir was sagen. Manchmal gelingt es sogar. :-)
      Alles Liebe
      Natascha

      Löschen
  10. Tipp? Nein, mir geht es genauso 😁. Ich finde es immer bewundernswert wenn manche sagen sie lieben Putzen, weil sie es so gerne ordentlich habe (hab ich auch, aber Putzen mag ich nicht), auch finde ich es beneidenswert wenn so kleine Dekomäuse sich ihr Heim heimelig machen, ich tu mich schon schwer die notwendigen Einrichtungsgegenstände zu organisieren, geschweigedenn endlich die Gardinen im Schlafzimmer (haben tu ich die schon mal) zum Kürzen zu bringen. Du siehst: kein Tipp möglich 😬

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, dekorieren ist gar nicht so einfach wie es aussieht. Vor allem will man es ja geschmackvoll haben und auf keinen Fall überladen. Ich entnehme deinen Zeilen, dass du auch "Probleme" mit Vorhängen hast :-) Na, du hast wenigstens welche :-) Lieber zulange als gar keine :-)
      GLG Natascha

      Löschen
    2. Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen sag ich nur ;-) ich habe die Vorhänge nach ein-zwei Jahren gekauft, das war jetzt dann vor drei, vielleicht vier Jahren. Ja, ich hab sie. Mal schaun wann ich sie kürzen lasse 😬😎

      Löschen
  11. Ach Natascha, da kann ich dir leider auch nicht weiterhelfen! Als ich mir deinen Beitrag durchgelesen habe, dachte ich mir, dass könnte ich geschrieben haben! Ich koche nicht gerne, Bett überziehen ist für mich der reinste Horror und nähen mag ich auch nicht! Aber wie ich gerade sehen kann, sind wir zwei nicht alleine mit dem Problem!
    Liebe Grüße an dich
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nicole,
      das scheint wirklich mehr zu betreffen als gedacht. Ehrlich gesagt beruhigt mich das ein bisschen. :-) Herzliche Grüße Natascha

      Löschen
  12. Gott sei Dank, wir sind nicht alleine mit dem "Problem"! ;) Apropos, danke, dass, du mich daran erinnerst, dass ich wieder zum Zahnarzt muss!
    Ich bin, wie immer, komplett begeistert von deinem Outfit – genial!Und die High Sneakers sind einfach toll!
    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Claudia,
      vielen lieben Dank! Sorry, wegen dem erinnern. Es gibt Termine die kann man ruhig ein bisschen aufschieben. Zumindest wenn nichts weh tut :-)
      GLG Natascha

      Löschen
  13. Liebe Natascha,
    ich kanne auch diese Probleme! Endlose To-do Listen und das Aufschieben von unangenehmen Dingen. Den Haushalt mache ich auch nur sehr ungerne, muss aber ja leider sein.
    Ein wunderschönes Outfit - ich liebe den kuscheligen Cardigan und Deine Leo-Sneakers!
    Ganz liebe Grüsse
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Steffi,
      die Leo Sneakers fallen genau in dein Beuteschema, gell? Ich habe deine Vorliebe schon auf deinen Blog verfolgt :-)
      Alles Liebe
      Natascha

      Löschen
  14. Hallo Natascha!

    Im Aufschieben bin ich wahrscheinlich ebenso perfekt, wie Du.
    Doch irgendwann überkommt es mich und dann habe ich das Bedürfnis das eine oder andere zu erledigen. Solange ich das freiwillig tun kann. Manchmal nervt es mich selber, dass ich so bin. Doch gibt es nicht einfach tatsächlich Schlimmeres?

    Liebe Grüße,
    Natascha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Natascha ;-)
      das aufschieben ist wirklich fast ein Sport bei mir :-) und wenn es erledigt ist frage ich mich warum ich es solange aufgeschoben habe :-)
      Herzliche Grüße
      Natascha

      Löschen