Was wären wir ohne unseren Erinnerungen?

Freitag, 23. Juni 2017



Ich habe letztens meinen Herzbuben zu einer Firmenveranstaltung in das Schweizerhaus im Prater begleitet und am Weg dorthin sind spontan diese Fotos entstanden.




Das Schweizerhaus gibt es bereits seit 1766 und gehört zum Wiener Prater wie das Riesenrad und die Geisterbahn. Bekannt für seine Stelze und sein Bier zieht es Touris genau so an wie den Wiener in allen Einkommensschichten. Hier trifft sich einfach alles. 

Am Weg dorthin wollten wir noch kurz die Atmosphäre im Prater genießen. Ich war ewig nicht mehr da und unweit vom Schweizerhaus wurden auch schon Erinnerungen wach. Diese Attraktion mit den süßen kleinen Autos stand da wohl auch schon vor 40 Jahren. Als ich es sah kamen viele schöne, längst vergessene Kindheitserinnerungen hoch. Plötzlich weiß ich wieder wie aufgeregt ich war und ich unbedingt lenken wollte. Schließlich will man das schöne Auto ja nicht gegen die Wand fahren :-)

Da wurde mir wieder bewusst was wir alles in unseren Hirn abgespeichert haben und es nur durch einen Duft, einer Musik oder einen Platz wieder hochkommen kann. Es war ein kurzer aber richtig schöner Ausflug in die Vergangenheit!

Wann hattet ihr zuletzt einen Flashback?

Mein Outfit war an diesen Tag ganz lässig und bequem. Trotz der Hitze habe ich mich für eine langärmelige Bluse entschieden. Chiffon Blusen sind ein guter Mix zwischen "angezogen sein" und es trotzdem luftig zu haben.

Meine Bluse habe ich letztes Jahr hier schon einmal gezeigt und natürlich musste auch wieder meine kleine Furla mit. Wie gefällt euch die Bluse besser? Zur blauen oder zur weißen Jeans?














Kommentare:

  1. Schön die Bilder. So ein ganzjähriges Volksfest ist eine tolle Sache. Bei uns quetscht sich das alles in die 14 Tage Wiesn. Und obwohl ich da schöne und entspannte Kindheitserinnerungen habe, ist das heute leider nicht mehr so leer und entspannt.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sunny,
      das kann ich mir gut vorstellen. Vieles das ich in meiner Kindheit unendlich geliebt habe kommt mir heute nur mehr stressig und überfüllt vor. Das ihr nur 2 Wochen die Möglichkeit dazu habt ist sehr Schade!
      LG Natascha

      Löschen
  2. Du siehst ja chic aus! Die Bluse finde ich toll! Die Farbe von Tasche und Gürtel passen sehr gut dazu :-*

    viele liebe Grüße
    Melanie / www.goldzeitblog.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Melanie,
      ganz lieben Dank. Soll ich dir etwas verraten, der Gürtel ist gefühlte 100 Jahre alt. Ein Wunder das ich den noch habe aber an diesen Tag war er perfekt. Gut das ich ihn noch nicht weggegeben habe :-)
      Alles Liebe
      Natascha

      Löschen
  3. Liebe Natascha,
    ja, das ist wirklich unglaublich, was in unserem Gehirn alles abgespeichert ist und was davon freikommt, wenn man einen kleinen Anstoß zu bekommt - wie es Dir an Eurem Prater-Tag ergangen ist.
    Ich überlege jetzt, ob ich mich an meinen letzten Flashback erinnern kann, ah ja, mitunter geht mir das in der Arbeit so ;)
    Die Bluse ist schön und sieht brandneu aus!
    xx Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Rena,
      dank dir, mit der Bluse habe ich wirklich meine Freude! Was das Gehirn betrifft, wirklich interessant. Meistens geht es mir mit Erinnerungen wenn ich eine bestimmte Musik höre. Da ist sofort das Gefühl wieder da. :-)
      Alles Liebe
      Natascha

      Löschen
  4. Die Bluse ist klasse - egal ob zur blauen oder zur weißen Jeans! Und den letzten Flashback hatte ich vor einigen Tagen, als das Kind sein Abiturzeugnis bekam. Da hat es mich gleich mal um 33 Jahre zurückgeworfen :-)
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Fran,
      das glaube ich dir gerne! War sicher ein tolles Fest.
      Alles Liebe
      Natascha

      Löschen
  5. Was für eine tolle Bluse. Ein schöner Look, gefällt mir total gut :)
    Kindheitserinnerungen bekomme ich jedes Mal wenn zu C&A gehe. Schade eigentlich, dass die dort kein Palomino-Pferd mehr für die Kinder haben. Ich wollte immer mindestens einmal da drauf und los gings. Mit echten Pferden habe ich es nicht so ;)
    Schönes Wochenende, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tina,
      du hast recht. Vor den Geschäften gab es sowas immer damit die Kinder beschäftigt sind und Ruhe geben :-) Ich habe es auch nie bis zu den richtigen Pferden geschafft :-)
      Alles Liebe
      Natascha

      Löschen
  6. Ein toller Beitrag mit einem schönen Outfit!
    Seit dem ich vier Jahre alt bin, fahren wir an einen Campingplatz. Seit 24 Jahren hat dieser sich nie wesentlich verändert. Nach dieser Saison wird er aber zum ersten Mal komplett umgebaut. Alles wird dann anders aussehen und wie ich das finden soll, weiß ich auch nicht. Die ganzen Kindheitserinnerungen sind dann irgendwie weg. Dort Urlaub zu machen war immer wie eine Reise in die Kindheit, eben weil es dort immer gleich aussieht.

    Liebe Grüße,
    Saskia-Katharina

    AntwortenLöschen