Was ich mit Heidi Klum gemeinsam habe!

Freitag, 16. Juni 2017


Sonnenhut hier, Strandkleid hier, Zehentrenner hier 


So schön der Sommer ist so unwohl fühle ich mich im Bikini. Sich im Bikini zu zeigen kostet einiges an Überwindung und das hat nicht nur etwas mit ein paar Kilos zuviel zu tun. Auch ich mag es nicht mich im Bikini zu zeigen. Ganz zu schweigen damit fotografiert zu werden.


Natürlich war das nicht immer so und wenn ich mir Heidi Klum anschaue und weiß das wir gleich alt sind frage ich mich schon was da los ist. Das disziplinierte Essen und die paar Sporteinheiten von ihr können es doch nicht ausmachen? Also bitte! Die 3-4 Stunden Sport? Gut, ich habe gelesen pro Tag aber mal ehrlich! Wer soll das glauben? Ich kenne keine 4fach Mama die das schafft. Nein, nein völlig unmöglich! Das müssen Fake News sein :-)

Ich bewege mich doch auch und esse Salat. Sie ist einfach von einem anderen Stern. So einfach ist das :-)))) 





Strandkleid hier, Bikini Oberteil hier, Badehose hier, Kappe hier, Zehentrenner hier


Manchmal packt es mich vor Saisonstart und ich überlege ernsthaft wieder mit dem laufen zu beginnen. Aber eigentlich möchte ich Heidi Klum auch keine Konkurrenz machen. Die Arme hat ja schon Erfolgsdruck genug :-)

Nur, wie zeige ich euch jetzt meine Favoriten für den Sommer? Am Besten so wie ich es letztens mit den Gartenmöbeln gemacht habe. In Collagen! Gefunden habe ich die Teile bei Esprit. Da bekomme ich nämlich aktuell 20% mit meiner Kundenkarte. Allerdings läuft die Aktion nur bis zum 18. Juni. Ich muss also schnell sein!




Bikini Oberteil hier, Badehose hier, Prada Tasche hier, Strandtuch hier


Was meint ihr? Welche Kombi soll ich nehmen? Stellt euch einfach den Body von Heidi vor und setzt meinen Kopf drauf. Ich vertraue euch, ihr braucht nur ein bissl Fantasie! :-)

Wie fühlt ihr euch im Bikini? Habt ihr da auch so Hemmungen wie ich? Was ist euch lieber Bikini oder Badeanzug?




Strandkleid hier, Zehentrenner hier, Bikini Oberteil hier , Badehose hier









Kommentare:

  1. Der dunkelblaue Bikini ist ja toll. Ich brauche auch noch neue Modelle für diesen Sommer :-*

    viele liebe Grüße
    Melanie / www.goldzeitblog.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Melanie,
      Bikinis kann man nicht genug haben :-) Mir gefällt beim dunkelblauen den raffinierten Oberteil. Ist einmal etwas anderes.
      Liebe Grüße
      Natascha

      Löschen
  2. Da Badeanzüge bei mir besser sitzen und wassergymnastik- und schwimmtauglicher sind bei meiner Oberweite und ich mir aus Kostengründen nur ein gutes Exemplar leiste, ziehe ich Badeanzüge vor. Und eine einzelne Bikinihose für den Strand zur Tunika oder einen schnellen Sprung ins Meer.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ines,
      Badeanzüge finde ich deshalb so praktisch weil man sie auch als Oberteil zur Short sehr gut anziehen kann. Aber ich kaufe eindeutig lieber Bikinis :-)
      Alles Liebe
      Natascha

      Löschen
  3. Ha, ha - ein super Post !!! Woher hast Du immer diese tollen Ideen, Natascha?
    Mir geht's genauso, ich fühle mich im Momet im Bikini auch nicht wohl. Und leider bin ich nicht Heidi Klum und kann 4 Stunden am Tag trainieren und habe einen Ernährungsberater. Dann muss es wohl in diesem Sommer der Badeanzug sein :-)
    Liebe Grüsse
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Steffi,
      dank dir für das Kompliment. Ich weiß nicht woher die Idee genau kam. Aber bei dem Gedanken einer Ü40 jährigen am Strand sind mir die Bilder von Heidi Klum und Ihren Vito eingefallen. Man, sieht die toll aus! Ein Grund mehr mich mit einem Strandtuch einzuwickeln :-)
      Allerdings muss ich sagen, ich würde gar keine 4 Stunden am Tag trainieren wollen! :-)
      LG Natascha

      Löschen
  4. Die letzt Kombination ist genau meins :)
    Ich bin etwas älter als Heidi - das wir es sein.....allerdings sah ich auch vor drei Jahren nich so aus, wie sie heute. Zum Glück muss ich mit meinen Bildern kein Geld verdienen. Für so einen Lebensstil fehlt mir die Disziplin :)
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Andrea,
      ja, zum Glück müssen wir mit unseren Bildern kein Geld verdienen. Von einem Model bin ich so weit weg wie vom Mond :-)
      Die letzte Kombi kann ich mir bei dir auch sehr gut vorstellen! Es wirkt so farbenfroh. Bist du eigentlich auch ein Frühlingstyp wie ich?
      Alles Liebe
      Natascha

      Löschen
  5. Nö. Ich trage immer schon ausschließlich Bikini. Ganz einfach weil mir Badeanzüge schon immer zu kurz, zu sportlich und zu heiß am Bauch sind.
    Die Bügel passen nicht zum Rest, ohne datscht es mir den Busen bis zum Bauchnabel. Also mal ehrlich. Badeanzüge, nein Danke.
    Ich habe immer Hosen die wie Pants geschnitten sind. Da mixe ich dann auch oberteile und Unterteile wild. Hauptsache ich fühle mich wohl darin. Die meiste Zeit im Urlaub habe ich eh Sportklamotten, Shorts, Luftige Shirts oder Kleider, Neoprenanzüge drüber an. Einzig wenn ich mal im Schatten liege oder ins Meer zum Schwimmen gehe, mache ich das im Bikini.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sunny,
      das mixen hört sich sehr gut an. Könnte ich eigentlich auch einmal probieren. Vielleicht schaue ich gleich mal in meinen Schrank nach was ich dafür verwenden könnte. Dank dir für den Tipp.
      Herzliche Grüße
      Natascha

      Löschen
  6. Alsoooo die Pradatasche ist ja wohl der Hammer!
    Ich mag gern Bikini, haha und das bei Größe 50 mit groooßer OBerweite. Am liebsten diese Retro 50er Jahre Bikinis. Aber ich besitze keinen. Ich habe einen Badeanzug der noch okay ist für die wenigen Male die ich einen brauche. Meine Meerurlaube sind ja eher an nördlichen Meeren, da geh ich eh nur mit den Füßen rein.
    Ich denke auch, dass Heidi genug um die Ohren hat :)
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende, Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tina,
      die Handtasche hat mich auch fasziniert. Überall sieht man Korbtaschen aber diese hier ist nochmal ein Stück schöner :-) Ich laufe im Bikini zwar am Strand herum aber Fotos gibt es davon nicht.
      Alles Liebe
      Natascha

      Löschen
  7. Liebe Natascha,
    das ist schwierig, welche Kombi mir am besten gefällt. Vielleicht die Dritte? Ich finde nämlich alle schön.
    Und jetzt habe ich überlegt, ob ich ein Thema damit habe, mich im Bikini zu zeigen und würde sagen, eher nein. Für mich ist es durchaus in Ordnung, im Bikini aufzutreten. Eher denke ich mir, das meine Bikinis nicht schön genug sind, aber dank Dir kann ich das ja ändern :)
    xx Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Rena,
      ich kann gar nicht glauben, dass dein Bikini nicht schön genug ist. Vielleicht hast du dich an ihn satt gesehen aber mir würde er bestimmt noch immer sehr gefallen!
      Ich finde es übrigens toll, dass du mit deiner Figur und Haut kein Problem hast um dich im Bikini zu zeigen! Da kann ich noch was lernen :-)
      LG Natascha

      Löschen