home sweet home

Mittwoch, 14. Juni 2017


Wer bei seinen Wohnraum Freiflächen zur Verfügung hat weiß das besonders in der heißen Jahreszeit sicher zu schätzen. Wer liebt es nicht im Garten zu sitzen und ein Buch zu lesen oder Freunde zum Grillen einzuladen?


Bei uns ist das noch Zukunftsmusik. Dazu muss man wissen, dass wir eine ganz schlimme Bauphase hinter uns haben. Wir wollten nach einen Jahrelangen Streit mit dem Baumeister nur mehr einziehen und für den Garten blieb einfach keine Kraft und Energie mehr über. Wenn man den Film "Geschenkt ist noch zu teuer" kennt hat man eine ungefähre Ahnung was wir durchgemacht haben.

Nun liegt das bereits 3 Jahre zurück und schön langsam (ganz langsam) steigt bei mir wieder die Kraft und Energie und ich mache mir verstärkt Gedanken wie wir den Garten gestalten können.

Den Kirschlorbeer und den Rasen haben wir schon vorbereitet und das wichtigste im Sommer, der Griller ist auch schon da. Der Platz für meinen Gemüsegarten ist auch fertig. Was jetzt noch fehlt ist der Bau der Terrasse, Sichtschutz, Sonnenschutz, etc....also lese ich wieder verstärkt Zeitschriften in diese Richtung und stöbere viel im Internet.

Wenn ich etwas finde mache ich Collagen und zeige diese dann meinen Herzbuben. So kann er sich ein Bild machen wie ich mir das so vorstelle und je nachdem bekomme ich entweder die Freigabe oder muss weitersuchen :-)

Schirm hier, Loungemöbel hier, Feuerkorb hier


So habe ich es auch schon bei der Einrichtung fürs Haus gemacht. Ich trage einige Ideen zusammen und warte ab was "die strenge Jury" sagt :-) Da ich mir also schon die Arbeit gemacht habe zeige ich euch heute auch gleich einmal was ich aktuell bei Hellweg ausgesucht habe.
Wasserspielset Ubbink hier
Leider, leider ist bei uns kein Platz für einen Pool :-( Da ich aber trotzdem gerne in bisschen etwas mit Wasser im Garten hätte überlege ich ein Wasserspiel in einer Ecke unterzubringen. Mal sehen wie der Herr des Hauses es sehen wird.

Was ich allerdings unbedingt haben möchte ist ein Regenspeicher. Wir brauchen soviel Wasser zum gießen da ist es klüger Regenwasser dafür zu verwenden.



Regenspeicher hier, Weber Griller hier, Pflanzgefäß hier


Wie findet ihr es? Habt ihr noch Tipps die man im Garten berücksichtigen sollte? Ich habe auch an so eine kleine Outdoorküche gedacht aber ich denke dazu ist einfach der Garten zu klein. Was mich auch interessieren würde. Welchen Griller mögt ihr lieber Gas, Kohle oder gar Smoker?






Kommentare:

  1. Wenn Grill, dann Kohle :-) Und passt beim Bepflanzen des Gartens auf, dass Euch die Pflanzen nicht über den Kopf wachsen... wir haben da etwas übertrieben und nun sind die Nussbäume nach 15 Jahren ganz plötzlich höher als das Haus und erdrücken die Kirschbäume. Und der Kirschlorbeer ist auch kaum im Zaum zu halten. Langsam entwickelt sich das Ganze in Richtung Dschungel *grins*
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Fran,
      ich liebe auch den Geruch vom Kohlegriller. Mir schmeckt auch das Fleisch besser, kommt mir zumindest so vor :-) Das mit der Bepflanzung müssen wir wirklich nochmal überdenken. Der Kirschlorbeer ist jetzt schon so dicht und breit. Nur, am Anfang kann man es kaum erwarten das ein bisschen etwas wächst und dann explodiert es wohl :-) Dank dir für den Tipp!
      LG Natascha

      Löschen
  2. Grillen mit Kohle. Das sehe ich wie Fran. Je nach Größe des Gartens würde ich tatsächlich irgendwas mit Wasser einplanen. Ein kleiner Teich mit einer Seerose und fröschen im Sommer hat echt was. Was plätscherndes rein und man sitzt herrlich entspannt. Göga ist ja der Teich und Koiliebhaber bei uns. Da ist der Teich gleich mal fast so groß wie der Garten :)
    Kirschlorbeer soll bestimmt als Sichtschutz dienen gell? Der muss echt immer gestutzt werden, sonst wird der echt wie Dschungel.
    Ein Kirschbaum ist toll, blüht schön im Frühjahr und im Sommer spendet er Schatten und Kirschen. Ich mag Lavendel gern, wegen des Duftes. Ein Rosenstock musste kürzlich auch wegen des Duftes aus dem Gartencenter mit. Der macht mich wirklich glücklich und sieht toll aus. Kletterrosen brauchen nicht viel Platz und sind sehr schön.
    Ach Du wirst sicher tausend Ideen haben, Natascha. Ich kenne übrigens den Film... als Film lustig, aber erleben wollte ich sowas nicht.
    Wir haben auch immer renoviert, saniert, gebaut und irgendwann war die Luft raus. Jetzt hätten wir eingentlich noch ein Bad zu machen und einen Balkon und keine Lust. Der hintere Garten wildert vor sich hin, da hat Göga im Moment wohl auch die Lust verloren und ich sitze eher mal im Garten... ich bin für "im Haus" zuständig.
    Schönen Mittwoch, liebe Grüße tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tina,
      dank dir für deine Tipps. Lavendel habe ich im Vorgarten aber der ist noch so klein. Den riecht man kaum. Das Bauen oder Umbauen ist wirklich ein Kraftakt. Leider haben wir mit unseren Vertragspartner ordentlich daneben gegriffen :-(
      Ich finde eure Aufteilung übrigens toll!
      GLG Natascha

      Löschen
  3. Liebe Natascha,
    wir hatten bisher einen Gasgrill. Jetzt möchte mein Mann wieder auf Kohle umsteigen. Beim Einzug mussten wir einen Urwald in Griff bekommen, Bäume fällen, Teiche trocken legen etc. Deshalb bin ich jetzt froh, dass unser Garten pflegeleicht ist. Kirschlorbeer haben wir auch - wächst schnell und sieht gut aus. Aber ich bin sowieso nicht die grosse Gärtnerin - ich liege lieber im Liegestuhl :-)
    Liebe Grüsse
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Steffi,
      im Liegestuhl liegen könnte ich sicher auch gut :-) Wir müssen "nur" noch welche kaufen. Aber davor muss der Garten eine Form bekommen. Da ist noch viel zu tun!
      Alles Liebe
      Natascha

      Löschen
  4. Könntest du eventuell ein Jakusie bei dir unterbringen, wir überlegen schon sehr lange ob wir uns eines zulegen sollen! Mir gefällt es sehr gut und man kann es auch im Winter prima nutzen! Wir benutzen einen Kohlegriller, auf einen Gasgriller möchten wir aber nicht umsteigen!
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nicole,
      das war von Anfang an mein Wunsch. Leider wurde er abgelehnt. Mein Herzbube meint den verwenden wir nicht. Ob das stimmt weiß ich nicht aber noch wäre Platz dafür. Danke fürs erinnern. Ich habe den Gedanken schon weggeschoben! :-)
      LG Natascha

      Löschen
  5. EIN regenspeicher wird nicht reichen wenn du gemüse anbauen willst....
    wir haben 5 grosse tonnen, aber nach 14 tagen ohne regen muss ich dann doch leitungswasser nehmen. ist kirschlorbeer nicht out? ;-) such dir lieber als sichtschutz hübsche, blühende einheimische gehölze, die sind auch robuster und manche machen sogar früchte ohne grossartige pflege. gibt ja im netzt tausend seiten.....
    für wasser haben wir eine dieser grossen schwarzen maurerbottiche bis zu rand eingebuddelt, der rasen wächst über den rand und ganz voll sieht man nix vom plastik - den rest besorgt die herrliche seerose :-) letztens sass ich auf so plasterattanmöbeln bei bekannten - da zieh ich meinen vintagen liegestuhl vor! und zum essen am tisch sind die klassischen klappstühle praktischer. mit dem passenden tisch natürlich. die brauchen im winter auch kaum platz.
    grillen nur auf kohle, wenn schon denn schon! mein mann braucht auch keinen high-end-grill für sein selbstbewusstsein :-DDDD
    für mehr nachhaltige & preiswerte ideen einfach mal bei mir rumsurfen.....
    xxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Beate,
      da hast du natürlich vollkommen recht. Aber einer ist besser als keiner :-) und den am Bild finde ich so hübsch. Übrigens, ich finde deine Idee mit dem Maurerbottiche total gut! Ich glaube das könnten wir wirklich machen! Vielen, vielen Dank dafür!
      LG Natascha

      Löschen
  6. Meine Liebe! Deine tollen Fotos machen LUST AUF GARTEN - und noch mehr Lust auf's Grillen. Leider habe ich keine Möglichkeit so fantastische Möbel im Garten aufzustellen. Und mein Balkon ist dafür absolut zu klein. Toller Beitrag - herzlichst Martina - www.lady50plus.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Martina,
      ein kleiner Balkon ist besser als kein Balkon :-) Bei uns ist dafür der Garten so klein das er wahrscheinlich gar nicht die Bezeichnung "Garten" tragen darf :-) Aber egal, ich bin trotzdem total zufrieden! Er muss nur mal fertig werden...
      LG Natascha

      Löschen
  7. Liebe Natscha,
    da habt Ihr ja wirklich einiges hinter Euch ... für mich hat es im Garten oberste Priorität, dass alles möglichst wenig Arbeit macht, witterungsbeständig ist und dass man in unseren Garten nicht hereinsehen kann :)
    Bin mir sicher, Euer Garten wird super schön!
    xx Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Rena,
      es war wirklich ein Horror der mir noch immer in den Knochen steckt. Ohne Anwalt und Bausachverständiger ging am Ende gar nichts mehr. Das mir jemand in den Garten schaut mag ich übrigens auch nicht. Auch wenn es noch so liebe Nachbarn sind!
      LG Natascha

      Löschen
  8. Ich bin gespannt, wie ihr Euch entscheidet. Hier wird auf Kohle gegrillt. Das ist allerdings schon aufwändiger als Gas, was vor und Nacharbeiten betrifft. Und für 2 Stück Fleisch ist es einfach praktischer. LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sunny,
      wir haben uns für einen Kohle Griller entschieden weil es uns besser schmeckt. Den Aufwand haben wir zwar bedacht aber es war uns egal. Wir haben übrigens gestern Abend schon die nächsten Schritte besprochen. Zuerst brauchen wir Arbeiter für die Terrasse und dann darf ich endlich Gartenmöbeln kaufen :-) Bin gespannt ob es sich heuer noch ausgeht :-)
      LG Natascha

      Löschen
  9. Kirschlorbeer wird wirklich riesig, wenn man ihn nicht bändigt. Wir nehmen gern Thujas als Sichtschutz. Die mag aber nicht jeder, und die muss man auch stutzen. Wenn man viele Rabatten hat braucht man Tonnenweise Regenwasser. Gartenmöbel muss man im Winter unterstellen. Daher ist es praktisch, wenn sie klappbar sind.

    Gegrillt wird mit Kohle. Wir haben einen Lotus Grill. Den gibt es in zwei Größen. Er wird zusätzlich mit Luftzirkulation betrieben (mittels einer Batterie). Es gibt ihn in zwei Größen.

    https://www.blingblingover50.de/highlife-im-garten-der-lotus-gri

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine,
      herzlichen Dank für deine Tipps! An das unterstellen im Winter habe ich jetzt noch gar nicht gedacht. Da muss ich nochmal darüber nachdenken. Das liegt wahrscheinlich daran, dass ich im Moment den Winter aus meiner Erinnerung verbannt habe :-)
      LG Natascha

      Löschen