Ungeduld

Mittwoch, 1. März 2017

Die Sonne scheint, die Temperaturen klettern tagsüber auf gut 15 Grad und die Zeitschriften sind seit Wochen voll mit den neuen Trends. Also ziehe ich los, voller Erwartung und Vorfreude auf die neue Frühlingskollektion. Ich will die Materialien fühlen, die Schnitte probieren, neue Farbkombinationen sehen.....


Die Wiener Innenstadt ist genau der richtige Ort dafür. Ich ziehe also los und laufe flaniere durch die Stadt. Ich möchte mir Inspiration auf die neue Saison holen. Doch Fehlanzeige! Entweder liegt es an mir (was ich für unmöglich halte :-)) oder die Shops haben wirklich noch keine echte Auswahl. Der Sale wurde zwar bereits in die letzte Ecke verbannt aber die Pastellfarben, das berühmte Greenery, die bunten Streifen, die Blumenprints....wo sind die neuen Trends in den Geschäften? Noch immer dominiert schwarz bzw. dunkle Farben. Nur vereinzelt sieht man schon die Frühlingsmode. Für meinen Geschmack jedoch viel zu wenig!

Gut, der Februar ist vielleicht wirklich ungewöhnlich mild und lt.Kalender sollten wir Winter haben. Vielleicht ist es echt noch zu früh für die ganze Frühlingskollektion. Aber Geduld ist nicht gerade meine Stärke :-) Also? Wo sind die neuen Klamotten? Wo haben sie diese nur versteckt? :-) Ich würde zu gern schon einmal die ersten Stücke einkaufen mir einen Überblick verschaffen. 

Aber ich fürchte ich muss noch abwarten und mir in der Zwischenzeit inspiration in den online Shops holen. In der Zwischenzeit gehe ich im Park spazieren. An der frischen Luft zu sein und die Natur zu genießen ist ja auch eine Alternative viel klüger als in der Stadt herum zu laufen und unnötig Geld auszugeben.

Wie ist das bei euch? Freut ihr euch auch schon auf die neuen Kollektionen? Sind die Läden bei euch schon gut bestückt mit der Frühlingsware?









Mein Outfit ist komplett aus meinen Kleiderschrank. 
Neue Teile dürfte es ja im Moment keine geben :-(



Kommentare:

  1. Ja... in die münchner Innenstadt komme ich einfach nicht mehr. Bis vor wenigen Jahren habe ich meine Mittagspausen dort verbracht.
    Ich hole mir meine "Eindrücke" also auch in Zeitschriften, Katalogen und Blogs.
    Und es ist schon seit Jahren so, dass die Kataloge und Läden um 1 Jahr hinterher sind.
    Rosa und Hellblau habe ich letzten Winter getragen. Du weißt, was ich meine.
    VG Sunny

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht toll aus und super frisch, was Du trägst! Hm, was Geschäfte anbelangt, da kann ich leider gar nicht gut mitreden, denn mittlerweile kaufe fast ausschließlich online. Und wenn es mich doch in ein Geschäft verschlägt, wundere ich mich ebenfalls sehr über die tristen Farben, die dort angeboten werden ... dabei mag ich Farbe und Muster so sehr!
    Liebe Grüße, Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe im Moment einfach keine Zeit zum bummeln - also bleiben gerade nur Online-Shops. So richtig sommerlich geht es da aber in der Tat nicht zu, zumindest nicht, was die Farben angeht. Und Kleider mit langen Ärmeln mag ich jetzt gerade auch nicht kaufen - habe gestern eines gesucht und lauter lange Ärmel gefunden. Wie blöd.
    Egal, dein Outfit aus Bordmitteln sieht toll aus! Und kommt Zeit, kommt Frühling und Farbe :-)
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde in klassischen Geschäften selten etwas, aber Du hast recht , schwarz und grau dominieren immer noch. Mir auch ein wenig unbegreiflich.
    Wünsche Dir einen schönen Abend, ganz liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Natascha,
    ich erwarte auch ungeduldig den Frühling. Ich war gestern am Bodensee in den Geschäften bummeln - dort gab es schon erste Frühlingsware. Aber auch noch viel Winter Sale.
    Sonst kaufe ich auch fast ausschliesslich online.
    Liebe Grüsse
    Steffi

    AntwortenLöschen