Generation Dornröschen

Mittwoch, 22. Februar 2017

Ich denke ich habe zuviel Zeit mit Dornröschen, Aschenputtel und Rapunzel in meiner Kindheit verbracht. Anders kann ich mir meine extrem ausgeprägte Romantik nicht erklären :-) Sie schlägt sogar die Neugier. Ist das vorstellbar?




Wobei ich jetzt nicht einen Mann brauche der mir ständig Blumen mit nach Hause bringt. Gut, da brauche ich mir eh keine Sorgen machen. Das passiert ohnehin nicht :-) Auch brauche ich keinen Diamanten am Finger oder einen der mir ständig Designertaschen kauft (wobei....sooo schlecht finde ich die Idee jetzt gar nicht) Was ich aber wirklich brauche ist soviel mehr! Ich brauche ....naja, wie soll ich es sagen....puh...schwer...also gerade raus, ich brauche Aufmerksamkeit! Gar nicht viel (wie ich finde). Nur ein bisschen aber dafür so oft wie möglich!

Einfach Kleinigkeiten die zwar nichts kosten aber für mich die Welt bedeuten, wie zb. Sonntags den Café ans Bett serviert bekommen, beim Duschen den Bademantel gereicht bekommen, Abends die Zahnpasta schon auf meiner Bürste vorbereiten, auf mein verschneites Auto ein Herz malen, einen Waldspaziergang machen, mein Auto waschen, Kerzen anzünden und das Wasser in die Badewanne einlassen, gemeinsam kochen. Es entspringt zwar gerade teilweise aus meiner Fantasie aber das bringt mich ins schwärmen und schon bin ich noch verliebter als zuvor.


Was ich auch schon immer extrem romantisch gefunden habe (mir aber noch nie passiert ist) ist ein überraschender Kurzurlaub. So ein "Schatz, ich hole dich in einer halben Stunde ab. Pack schnell etwas für 2 Nächte ein" und dann kommt mein Prinz zu mir geritten und rettet mich vom Alltag! Was für eine schöne Vorstellung.

Im Moment habe ich so Sehnsucht auf Tapetenwechsel. Zugern würde ich kurz mal weg und vielleicht in Grado Vormittags in einem Café sitzen. Aufs Meer schauen und den Wölkchen am blauen Himmel zusehen wie sie weiterziehen. Im Hintergrund läuft italienische Musik und im Café wird genauso viel Espresso wie Aperol bestellt. (also ein ganz normaler Vormittag in einem Italienischen Café) Anschließend spazieren wir den Strand entlang und hören das Meer rauschen.  Hoffentlich dauert es nicht mehr lange und ich kann den blauen Pulli  mit dem blauen Meer und den blauen Himmel tauschen.

Habt ihr auch schon Sehnsucht nach Urlaub?





Mein Look:

Schal: aus meinen Kleiderschrank
Pulli: Glam Rock Wien, ähnlich hier
Jeans: aus meinen Kleiderschrank, ähnlich hier
Gürtel: aus meinen Kleiderschrank, ähnlich hier
Ankle Boots: Bronx
Tasche: Benetton, nicht mehr erhältlich



Kommentare:

  1. Natascha du sprichst mir aus der Seele, ich finde mich da wieder .....
    Ich liebe deine Art zu schreiben, deine Texte sind immer so erfrischend, danke dafür.
    Herzliche Grüße Silvia

    AntwortenLöschen
  2. ....sehe ich genau so ... es würde so "wenig" bedürfen, scheint aber dennoch unerreichbar

    AntwortenLöschen
  3. Das klingt sehr romantisch. Ich würde momentan auch am liebsten die Koffer packen.Dein Outfit ist toll. Wir haben die gleichen Schuhe!

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Puh, da hab' ich Glück, dass ich den Großteil meiner romantischen Anwandlungen bereits abgelegt hatte, als ich meinen Mann kennenlernte, denn der hat es leider so NULL mit all diesen Dingen, die Du für Dich gern hättest. ICH habe ihn mal spontan sich umziehen lassen und zu einer Veranstaltung entführt, aber ER käme auf solche Ideen gar nicht. :( All diese netten kleinen Dinge ... - das wäre schon toll. Naja, man kann nicht alles haben ...

    Lieben Gruß
    Gunda

    AntwortenLöschen
  5. Ich bin kaum vom Urlaub zurück sehne ich mich in den nächsten.:) Ich setze mich glatt zu Dir in Dein Café am Meer :)
    Wünsch Dir einen schönen Tag, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  6. Ich bin auch romantisch. Und träume vom gleichen wie Du...
    Verreisen wäre jetzt schön :-)
    Liebe Grüsse
    Steffi

    AntwortenLöschen
  7. Ja, nach Urlaub habe ich fast immer Sehnsucht. Und ich kann gut verstehen, dass dir diese Art von Aufmerksamkeit wichtig ist. Das geht mir ähnlich. Einfache Dinge, die einem zeigen, was der andere einem bedeutet.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Natascha, ja das sind alles Dinge die ungemein wichtig für die Seele und das gemeinsame Miteinander sind. Und als ich deine Wünsche gelesen habe, habe ich gerade glücklich dabei gedacht: Hey was für ein Glück, ich habe vieles davon (Kaffee bekomme ich übrigens jeden Tag ans Bett serviert, damit ich es überhaupt schaffe aus diesem zu kommen :-)).
    Und Sehnsucht nach Meer kann ich gut verstehen - der Winter war einfach vieeel zu lange.
    Ich wünsche dir eine schöne Woche und vielleicht liest dein Herzblatt ja auch deinen Blog :-).
    Ich habe meinem Herzblatt übrigens am Valentinstag Blumen geschenkt - weil es geht ja auch umgekehrt.
    Liebe Grüße
    Gaby aus dem schönen Weinviertel ;-)

    AntwortenLöschen
  9. Der ganz große Romantiker in mir hält sich noch versteckt ;-) Aber Urlaub hätte ich jetzt gern trotzdem. Mein Mann hat mich übrigens zum 50. Geburtstag mit einer Reise überrascht - das war toll. Und er trägt mich seit vielen Jahren durch jede Flughafentür. Da war allerdings ein Scherz der Hintergrund, nicht Romantik ;-)
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Natascha!

    Sag sind wir Geschwister,der Artikel könnte doch glatt von mir sein,sooo romantisch sind wir Frauen halt.Märchen schaue ich heute noch gerne,der romantische Prinz fehlt leider dazu,mein Mann ist nicht neidig, aber total nüchtern,kein Hauch von romantik(wozu dieser Firlefanz)seine Worte.Naja man
    kann nicht alles im Leben haben,aber morgen fahren wir nach Salzburg auf Kurzurlaub,ich freue mich schon.Ein Glas Sekt oder Champagner trinke auf alle ROMANTIKER.Liebe Natascha weiter so,du bekommst immer mehr Bloggerfreunde,bin von der ersten Stunde an dabei.
    Lieben Grüsse
    aus Wien

    AntwortenLöschen
  11. Meine Lieben,
    ganz, ganz lieben Dank für eure Kommentare. Ich zaubert mir ein Lächeln in mein Gesicht. Als ich heute morgen die letzten Kommentare freigeschalten habe ist mir ganz warm ums Herz geworden. Liebe Gaby aus Wien, ich danke dir das du seit der ersten Stunde mit an Bord bist. Das bedeutet mir viel!!!
    Ich wünsche euch allen einen wunderbaren Tag. Macht was draus!
    Alles Liebe
    Natascha

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Natascha,
    mir geht es zu 100% genauso – aber ich darf mich nicht beschweren: in einer Woche geht es in den (bereits lang geplanten) Winterurlaub nach Südtirol. Aber ich sehne mich so sehr nach Sonne, Meeresrauschen, Erholung... Sehr schöner Artikel!!! Liebste Grüße,Sabine

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Natascha,
    der Pulli ist so schön! Jetzt hab ich schmunzeln müssen, denn auch ich habe meine Kindheit mit Märchen verbracht - aber irgendwie ist da rein gar nichts Romantisches an mir hängen geblieben :) Ich denke mir nämlich gar nicht so selten, dass ich wirklich romantischer sein könnte ... wie schön, dass Du das bist!
    Liebe Grüße, Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
  14. Ach ja, Urlaub könnte ich so langsam auch mal wieder gebrauchen :-). Hübsch siehst Du aus. dein Outfit gefällt mir sehr gut.
    LG
    Ari

    AntwortenLöschen