Gewürzmischungen von Sonnentor

Sonntag, 21. August 2016

Wertschöpfung und Wertschätzung sind bei Sonnentor nicht nur Schlagwörter. Hier werden sie auch gelebt. Johannes Gutmann hat 1988 ein österreichisches Vorzeigeunternehmen gegründet und seine Philosophie und Vision gibt ihm Recht.

Sonnentor produziert mit den umliegenden Biobauern Kräuter die für Tees, Gewürzmischungen und kleine Köstlichkeiten verarbeitet werden. Nachhaltige biologische Lebensweise ist auch mir ein Bedürfnis und daher freue ich mich immer wenn ich Produkte finde die diesen Standard erfüllen.




Vor knapp 30 Jahren bemerkte Johannes Gutmann, dass der sandig, leichte Boden im Waldviertel sich hervorragend für Kräuter eignet. Er verfolgt die Philosophie etwas mit Freude und Liebe zu tun. Dann überträgt es sich auch auf das Produkt und das schmeckt man auch.


Mir waren anfangs nur die Tees von Sonnentor bekannt und nach und nach probierte ich auch die Gewürze. Die Gewürzmischungen haben es mir besonders angetan und mittlerweile sind sie fester Bestandteil in meiner Küche.

Wie ich sie beim Grillen einsetze möchte ich Euch Heute zeigen.....



Die Kräuter sind übrigens nicht im Plastiksackerl abgepackt. Wie es vielleicht den Anschein hat. Die Sackerln bestehen aus Zellulose und somit aus Holz. Sie können also ohne bedenken in den Müll geworfen werden. Grob gesprochen fressen sogar die Regenwürmer die Verpackung :-)



Adios Salz Gartengemüse: 


eine neue Gemüse-Kräutermischung mit Tomaten, Kürbis, Pastinaken, Rote Rüben, Zwiebeln, Petersilie, Liebstöckel, Bärlauch,....ganz ohne Salz. Dieses Gewürz ist mild und ich verwende es hier beim Grillen für das Gemüse. Für meinen Geschmack fehlt das Salz :-) Da ist der Funke bei mir noch nicht übergesprungen.



Sieglinde Erdäpfelgewürz:


eine Mischung aus Petersilie, Rosmarin, Knoblauch, Meersalz, Zwiebel, Kornblumen, Oregano, Ringelblumen,..... und ist mittlerweile eines meiner Lieblingsgewürze. Ich liebe Erdäpfel (bzw. Kartoffeln :-)) und ich weiß gar nicht wie ich ohne diesem Gewürz leben konnte! Ich nehme es ganz einfach nur für die Kartoffeln oder ich mache ein Gemüseallerlei (Kartoffeln, Zwiebeln, Zucchini, Melanzani, Tomaten, Knoblauch). Einfach das Gewürz und ein wenig Öl mit dem Gemüse vermischen und ab ins Rohr. Herrlich!



Habeshas Berberegewürz:


enthält Paprika edelsüß, Ingwer, Knoblauch, Koriander, Kreuzkümmel, Basilikum, Kardamom, Zwiebel, Pfeffer, Chili,.....und ist demnach scharf und würzig. Wenn ich dieses Gewürz auf einen Halloumi Käse gebe schmeckt es als wäre ich im Himmel. Einfach göttlich, glaubt mir!



Laune gut, alles gut Gewürzmischung:


als ich das Gewürz kaufte hieß es noch  "Gute Laune" die Mischung ist aber gleich geblieben: Meersalz, Knoblauch, Bärlauch, Basilikum, Rosmarin, Oregano, .....mediterranen Geschmack für eigentlich eh alles. Ich verwende es vorwiegend für Salate aber auch bei Fisch und Nudeln kommt es bei mir zum Einsatz.




Über die Kühle Kanne von Sonnentor habe ich schon zu einen früheren Zeitpunkt berichtet. Wer es verpasst hat klickt hier.

Für mich sind die Produkte von Sonnentor einfach genial. Wer von Euch verwendet Sie auch so gerne wie ich und welches ist Euer Lieblingsprodukt?









1 Kommentar: