verbotene Liebe?

Sonntag, 24. Juli 2016

Ich war in der Zwickmühle. Fragt mich nicht wie ich in diese Situation gekommen bin aber aufeinmal war es da. Das schlechte Gewissen. Die Grübelei und meine Gedanken spielten Tag und Nacht verrückt. Es war eine Achterbahn der Gefühle. Wenn ich zu Hause war musste ich an den Neuen denken und umgekehrt. Es war schrecklich.




Begonnen hat alles mit einem Zufall. Ich habe ihn gesehen und ich war wie elektrisiert. Kennt ihr diese Situation? Wo man plötzlich nicht weiß was eigentlich los mit einem ist? Plötzlich möchte man singen, tanzen und springen obwohl es gar keinen erkennbaren Grund dafür gibt. Wenn wir uns sahen fühlte ich mich wie high.

Tage später bekam ich sogar ein Mail. Mit wahnsinnig tollen Fotos. Immer und immerzu musste ich sie ansehen. Er war faszinierend, schön, anziehend einfach anders als die Anderen. Ich dachte mir genau so müsste er sein. Das ist der Richtige. Den muss ich haben.


Wie konnte er mich so in seinen Bann ziehen? Ich habe doch alles was ich brauche? Warum bin ich plötzlich so unzufrieden und suche ständig nach Fehlern? Will ich mir den Neuen nur schön reden? Bestimmt ist es nur eine Phase. Also versuchte ich unsere Begegnungen zu vergessen.



Eine Zeitlang funktionierte es sehr gut. Bis wieder ein Mail kam. Wieder mit Fotos und wieder schmilzte ich dahin. Ich konnte nicht anders. Ich habe meinen verlangen nachgegeben und besuchte ihn wieder. Der Vorsatz war eindeutig. Es würde unser letztes Mal sein.

Als ich nach Hause kam fand ich keinen Schlaf. Es muss etwas passieren. Am Besten sage ich meinen Herzbuben was los ist. Ich kann es nicht länger verschweigen. Zum Glück hatte er Verständnis. Er hat zugehört mich in seine Arme genommen und mir versprochen das wir eine Lösung finden werden. Er hat sich sogar bereit erklärt beim nächsten Mal mitzugehen. Ihr könnt Euch sicher vorstellen wie nervös ich war.

Ich zeigte ihn den Newsletter den ich von Apple bekommen habe und am nächsten Tag fuhren wir in den Apple Store. Das neue McBook ist einfach so schön. Mein Herzbube war ebenfalls hingerissen. Wir haben es gekauft und nun hat mein alter Laptop ausgedient. Auch wenn ich ihn geliebt habe und wir viel miteinander durchgemacht haben. Ich "brauchte" etwas Neues.

Also wirklich notwendig war es natürlich nicht und so ein teures Gerät schon gar nicht. Aber was solls. Und warum nicht gleich von Windows auf Mac umsteigen? Es wird Zeit für Veränderungen.......







Kommentare:

  1. Hätte ich das doch bloß nicht gelesen und gesehen. *seufz* Mein alter Laptop wird auch irgendwann ersetzt werden müssen (hoffentlich noch nicht so bald) und ich war immer aus Prinzip gegen Apple, weil das so gehypt wird. Aber stylish sind die Sachen schon. Sehr sogar. Und der Mann hat jetzt einen kleinen Mac und ist hellauf begeistert. *hüstel* Ich fühle es... ich werden schwach! Fake-Birkenstocks waren der Anfang, irgendwann kommt Apple und wenn ich dann noch Uggs kaufen sollte, werde ich niemals wieder nie sagen. Nie wieder. ;))

    Viel Spaß mit deinem MacBook! Darf die Bilder gar nicht anschauen. Mann, sieht der gut aus. ;)

    Lieben Gruß
    Anna
    (Weib and the City auf Instagram)

    AntwortenLöschen
  2. Ahhhh, Neid... Lach.... Nächstes Jahr so hoffe ich, kann ich auch endlich umstellen. Bis dahin muss bitte mein alter Laptop durchhalten.

    Lieben Gruß
    Elke
    (einfachnurelke.de)

    AntwortenLöschen