Espadrilles die Zweite

Mittwoch, 29. Juni 2016

Ich habe Euch ja letztens schon von meinen aktuellen Lieblingsmodetrend erzählt. 
Diesmal stelle ich Euch ein Modell vor das von ash ist und mittlerweile sogar im Sale. Ein Espadrilles aus Leder mit Nietenriemchen.






Was mich an Espadrilles so fasziniert? Es sind leichte bequeme Sommerschuhe, die man ausschließlich barfuß trägt. Sie sehen lässig aus und sind atmungsaktiv. (Außerdem erinnern sie mich an meine Kindheit und die war wunderschön.)

Durch die vielen tollen Modelle habe ich die Qual der Wahl. Aber es sind immer noch Schuhe und davon kann Frau ja nie genug haben :-)

Der Espadrilles findet seinen Ursprung in Spanien. Man vermutet aus Mallorca weshalb man die Sommerschlüpfschuhe eigentlich Espardenyes (katalanisch) nennt. Bei dem ursprünglichen Modellen konnte man den hinteren Schaftteil einfach nach innen klappen und hatte so einen pantoffelartigen Schlüpfschuh. Wie genial :-) 










Ich habe dazu eine ganz klassische einfache schwarze Kombi gewählt. Alles aus meinen Kleiderschrank. Auch die Tasche von Francesco Biasia hat einige Jährchen "am Buckel". Die Schuhe sind der Eyecatcher und machen das schwarze Outfit erst zu einen richtig coolen Look.



Könnt Ihr auch nicht genug von Espadrilles bekommen?




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen