Jeans mit Patches

Sonntag, 22. Mai 2016

Jetzt habe ich mir also auch eine gekauft. Eine Jeans mit Patches. 

Früher waren das einfach "Aufnäher" oder "Bügelbilder". Wenn meine Hose ein Loch hatte hat meine Mama ein lustiges Bügelbild darauf gemacht und alles war gut. Nun ziehe ich los und gebe extra für so eine Hose Geld aus. Noch dazu ist mein Model an den Knien schon zerrissen. Irgendwie schräg, oder?



Als ich die ersten Modelle in Magazinen und online gesehen habe musste ich schmunzeln. Meine Kindheit ist zurück :-) Je öfter ich sie dann gesehen habe wurde das "warum eigentlich nicht" immer größer. Und eine Jeans mehr oder weniger ist auch schon egal.




Ein bisschen herumalbern musste auch drin sein. Da kam das Kind in mir wieder durch :-)








Es ist sozusagen eine "Gute Laune Jeans". Genau das Richtige für mich!
Ich habe meine bei Mango gekauft. Aber mittlerweile gibt es sie schon überall zu kaufen.

Mein Look:
Bluse: Mango
Jeans: Mango
Lederjacke: aus meinen Kleiderschrank
Ballerina: gekauft in Jesolo
Tasche: Cruciani






















Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen