Malbuch für Erwachsene

Sonntag, 29. Mai 2016

Entschleunigen, entspannen, abschalten alles Worte die ich zwar verstehe aber schon lange nicht mehr richtig leben kann. Wo sind die Zeiten hin wo ich einfach nichts getan habe? Beim warten auf den Aufzug einfach in die Luft geschaut habe? Jetzt habe ich ständig das Handy in der Hand um auf Facebook, Instagram, Whats app am laufenden zu bleiben.

Letztens habe ich das Mittagessen vom Chinesen um die Ecke abgeholt und als es noch nicht fertig war und die Kellnerin meinte "dlei Minuten". Wusste ich was zu tun war. In 3 Minuten kann ich noch locker in der Drogerie nebenan etwas besorgen gehen. 

Was ist nur passiert? Sogar beim Fernsehen spiele ich nebenbei am ipad.

Mittlerweile reicht es nicht mehr ständig etwas zu tun. Nun mache ich sogar mehrere Dinge gleichzeitig. Stillsitzen ist nicht mehr. Ich habe das Gefühl das sich die Welt schneller dreht.

Um einen Ausgleich zu finden probiere ich immer wieder gerne neue Dinge aus und wer weiß. Vielleicht ist ja das Malbuch für Erwachsene das Richtige für mich.




Rhabarberkuchenrezept

Mittwoch, 25. Mai 2016

Sauer macht lustig!

Seit ich bei einer ganz lieben alten Dame diesen fantastischen Kuchen gegessen habe, liebe ich Rhabarber. Vorher hatte ich das Gemüse gar nicht auf den "Radar". Aber er erfrischt, hat wenig Kalorien, enthält wichtige Inhaltstoffe und schmeckt einfach köstlich.



Der Rhabarber wird durch seinen süßlich/säuerlichen Geschmack oft zum Obst gezählt und macht den Kuchen zu einer Geschmacksexplosion in meinen Mund. 

Allerdings habe ich auch schon oft gehört das diese Kombination nicht bei allen gut ankommt. Ihr müsst es probieren! Entweder ihr liebt ihn oder ihr hasst ihn. Dazwischen gibt es nichts ;-)

Er ist zwischen April und Juni reif für die Ernte und lässt sich auch leicht einfrieren. Einfach in kleinen Stücken portionieren. (blanchieren nicht notwendig) und das ganze Jahr Rhabarberkuchen genießen.

Im Supermarkt sollte man darauf achten glänzend wirkende feste Stiele auszusuchen. Je dünner die Stiele desto zarter der Geschmack.

Das Gemüse enthält die Vitamine  C und K, sowie Kalium und Kalzium.

Jeans mit Patches

Sonntag, 22. Mai 2016

Jetzt habe ich mir also auch eine gekauft. Eine Jeans mit Patches. 

Früher waren das einfach "Aufnäher" oder "Bügelbilder". Wenn meine Hose ein Loch hatte hat meine Mama ein lustiges Bügelbild darauf gemacht und alles war gut. Nun ziehe ich los und gebe extra für so eine Hose Geld aus. Noch dazu ist mein Model an den Knien schon zerrissen. Irgendwie schräg, oder?



Mein Gemüsegarten

Mittwoch, 18. Mai 2016

Heute nehme ich euch mit in meinen kleinen aber feinen Gemüsegarten. Noch ist alles sehr Neu und ich muss noch viel lernen aber ein wenig kann ich euch schon zeigen. Mein Gemüsegarten oder eigentlich Terrasse ist zum Süden ausgerichtet und somit der ideale Ort für meinen kleinen "Selbstversorgergarten"




Darm mit Charme von Giulia Enders

Sonntag, 15. Mai 2016

Der menschliche Körper war immer schon ein spannendes Thema. Wie und warum wir eigentlich funktionieren ist extrem komplex und die Natur hat hier wiedermal eine Meisterleistung vollbracht.

Nun gut, ich muss zugeben bis dato fand ich das nicht wahnsinnig spannend. Ist doch bei mir alles wie am Schnürchen gelaufen. Aber mit zunehmenden Alter fängt es nun mal an zu "zwicken und zu zwacken". Somit fängt man sich unweigerlich an mit diesen Thema zu beschäftigen und dieses Buch ist mir sozusagen zufällig in die Hände gefallen.



Als wir letztens in Rhodos waren fand ich endlich heraus warum so ein Hype über dieses Buch gemacht wird. Es steht seit März 2014 auf den Bestsellerlisten und dies hat seine Berechtigung.

Mailand die Stadt der Mode

Mittwoch, 11. Mai 2016



Bei Design, Mode und Alfa Romeo muss man unweigerlich an Mailand denken. Ich hatte große Erwartungen und wurde nicht enttäuscht.

Wir kamen sehr früh in Mailand an und haben uns gleich auf den Weg zum Domplatz gemacht. Mit einem typischen italienisches Frühstück und einen grandiosen Blick auf den Dom begann unser Urlaub.

great love

Sonntag, 8. Mai 2016

Puh, in letzter Zeit war echt viel los bei mir. Zuerst waren wir ein paar Tage in Mailand. Dann war ich krank (gut, das hätte ich auslassen können) und zum Schluss waren wir noch in Rhodos.

So kam es das ich meinen Blog und somit auch Euch ein wenig vernachlässigt habe. Ich hoffe ihr freut euch so wie ich auf die kommenden Beiträge. Fotos habe ich ja in den letzten Wochen genug gemacht :-)

Bevor ich Euch noch etwas von Mailand und Rhodos zeige, muss ich Euch meine neue Handtasche vorführen. Sie ist einfach wunderschön und ich bin ganz vernarrt in das schöne Stück.


Cruciani Milano City Vitello


Hotel Milano Scala

Mittwoch, 4. Mai 2016

Für mich ist ein tolles Hotel eine Grundvoraussetzung für eine schöne Reise. Im Vorfeld verbringe ich Stunden um das richtige Hotel zu finden. Die Lage, die Fotos, Bewertungen im Internet und Tipps von Freunden fließen in die Entscheidung mitein. Diesmal haben wir mit dem Hotel Milano Scala ein ganz besonderes Hotel gefunden das ich Euch gerne als Tipp weitergeben möchte.


Hotel Milano Scala

Das Hotel ist vom Flughafen Malpensa ca 60 Minuten mit dem Taxi (oder 100,00€) entfernt und liegt im Stadtviertel Brera. Die Umgebung ist zum Teil eine Fußgängerzone mit Bars, Restaurants und Eisdielen und ist als Designviertel bekannt. Lampen, Sanitär, Bilder oder Schuhe und Kleidung. Ein Spaziergang lohnt sich allemal.