Sehnsucht nach Grün

Mittwoch, 13. April 2016

Da ich es kaum noch erwarten konnte habe ich im letzten Jahr von ein paar Tomatensorten und einer Chilli die Kerne getrocknet und aufbewahrt. Ich wollte unbedingt wissen ob ich es schaffe mir mein Gemüse selbst vorzuziehen.

Im März bin ich losgezogen und habe mir im Baumarkt weitere Samen, Anzuchterde, ein kleines Mini Gewächshaus und Anzuchttöpfe besorgt.








Ich füllte die Erde bis 1 cm unter den Rand in den Töpfen und gab dann die Samen für die Gurken, Tomaten, Salbei, Thymian und die Samen die ich selbst vom letzten Jahr getrocknet habe in die einzelnen Töpfe.




Das Mini Gewächshaus habe ich ans Fenster gestellt und immer beobachtet damit die Erde zwar feucht aber nicht richtig nass wird. Staunässe mögen sie nämlich gar nicht und muss unbedingt verhindert werden.

Schon nach einer Woche zeigten sich die ersten grünen Stängeln :-)


Nun heißt es die jungen Pflänzchen im Auge zu behalten. Mein nächster Schritt wird dann das vereinzeln sein. Damit die Pflanzen kräftig werden. Ins Hochbeet setze ich sie erst im Mai.

Es gibt also noch viel zu tun und in der Zwischenzeit werde ich mir mit anderen Aufgaben im Garten die Zeit vertreiben.















Kommentare:

  1. Ich habe auch ein paar Chili Kerne aufgehoben, wenn du willst kannst Setzlinge haben. Lg Q.

    AntwortenLöschen
  2. Dank dir, vielleicht komm ich darauf zurück.

    AntwortenLöschen